nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Beitragsfinder


Werkzeuge und Formen


Spritzgießwerkzeuge sind die am meisten gefertigten Werkzeuge in Deutschland. Es gibt darüber hinaus aber noch viele weitere Verwandte: Formen zum Gießen und Schäumen, eine breite Palette von Stanz- und Umformwerkzeugen, Prototypenwerkzeuge und den Modellbau.


Spritzgießwerkzeuge (15)

  • Werkzeuge und Formen - Spritzgießwerkzeuge

    Werkzeugaufbau von Spritzgießwerkzeugen

    In den Grundzügen ist der Werkzeugaufbau von Spritzgießwerkzeugen identisch. Jedes Spritzgießwerkzeug besteht aus zwei Werkzeughälften, einer Düsenseite und einer Auswerferseite. In den Werkzeughälften befinden sich die Kavitäteneinsätze, die Angusssysteme, die Kerne, die Auswerferelemente und die Kühlung.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Werkzeuge und Formen - Spritzgießwerkzeuge

    Etagenwerkzeuge

    Mit Hilfe von Etagenwerkzeugen wird die Produktion effizienter, da in einem Spritzzyklus doppelt so viele Spritzteile erzeugt werden. Bei gleichbleibender Größe der Spritzgießmaschine können dann zwei Bauteile gleicher Qualität gefertigt werden, was den positiven Effekt geringerer Stückkosten hat.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Werkzeuge und Formen - Spritzgießwerkzeuge

    Mehrkomponentenwerkzeuge

    Verschiedene Materialien (z.B. hart/weich oder verschiedenfarbig) in einem Arbeitsgang verarbeiten

    Mit Mehrkomponentenwerkzeugen wird die Verarbeitung von mehreren Kunststoffen in einem Spritzzyklus realisiert. Zum einen kann eine designorientierte Gestaltung der Produkte durch eine zusätzliche Farbe umgesetzt werden. Zudem lassen sich funktionale Produkte spritzen, indem z.B. eine Hart- und Weichkomponente kombiniert werden, um Dichtfunktionen zu realisieren.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Werkzeuge und Formen - Spritzgießwerkzeuge

    Mehrkomponentenfertigung mit Indexplatte und Drehkreuz

    Indexplattentechnik und Drehkreuzsystem gehören zur Mehrkomponententechnik bei Spritzgießwerkzeugen. Der zu fertigende Spritzling wird dabei auf unterschiedliche Arten in den Kavitäten bewegt, um die einzelnen Komponenten zu spritzen.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Werkzeuge und Formen - Spritzgießwerkzeuge

    Sonderbauarten der MK-Technik: Drehteller und Paternoster

    Drehtellertechnik erlaubt das Fertigen filigraner MK-Produkte

    Der Bedarf für das MK-Bauteil bestimmt auch bei der Drehtellertechnik sowie der Paternoster-Technik den Einsatz der richtigen Sonderbauart eines Mehrkomponentenwerkzeuges. Während mit dem Drehteller vor allem filigraner produziert werden kann, liegen die Vorteile beim Paternoster bei der wirtschaftlichen Produktion auf einer Standard-Einkomponenten-Spritzgießmaschine.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Werkzeuge und Formen - Spritzgießwerkzeuge

    Etagenwendetechnik und Würfeltechnik

    Vielfalt im Spritzgießen

    Die Vorteile der Etagenwendetechnik liegen vor allem in der Produktion von Mehrkomponentenbauteilen. Unterschieden werden dabei die Drehungen der Wendeinheit. Es gibt Schritt mit 2 x 180° Drehung sowie 4 x 90° - hier spricht man dann von der Würfeltechnik.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Werkzeuge und Formen - Spritzgießwerkzeuge

    Schwindung der Bauteile in Spritzgießwerkzeugen

    Schwindung ist ein physikalischer Prozess, der mit dem Abkühlen des fertig gespritzten Kunststoffartikels einsetzt. Parameter wie das Volumen und die Größe nehmen dabei ab. Diese Reduktion wird allgemein als Schwindung bezeichnet, die bei jedem verwendeten Kunststoffmaterial anders ausfällt.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Werkzeuge und Formen - Spritzgießwerkzeuge

    Auswahlkriterien CAD-System/Datentransfer

    Am Markt gibt es unterschiedliche Anbieter, die sich mit der CAD-Software auf die Konstruktion von Spritzgießwerkzeugen spezialisiert haben. Welche nun im eigenen Unternehmen idealerweise zum Einsatz kommt, hängt von unterschiedlichen Kriterien ab.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Werkzeuge und Formen - Spritzgießwerkzeuge

    CAD: Verschiedene Formate für unterschiedliche Aufgaben

    So wie es verschiedene Anbieter für CAD-Systeme gibt, so gibt es auch eine Reihe unterschiedlicher Datenformate für CAD-Daten. Die Übertragung der notwendigen Informationen ist hier das wichtigste Auswahlkriterium. Einen Standard für den Austausch von Daten gibt es im Bereich des CAD aktuell nicht.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Werkzeuge und Formen - Spritzgießwerkzeuge

    Zwangsentformen bei Spritzgießwerkzeugen

    Wenn Kunststoffteile mit Rastnasen kostengünstig entformt werden müssen, bietet sich das Verfahren des Zwangsentformens für Spritzgießformen an. Dafür wird die Rastnase so konstruiert, dass diese während des Entformungsprozesses nicht beschädigt wird. Genutzt wird dafür ein elastisches Kunststoffmaterial.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Werkzeuge und Formen - Spritzgießwerkzeuge

    Spritzgießwerkzeuge: IML (In-Mold-Labeling)

    In einem Arbeitsschritt entstehen bei diesem Verfahren fertige Verpackungen – ein späteres Bedrucken oder Aufkleben von Etiketten entfällt.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Werkzeuge und Formen - Spritzgießwerkzeuge

    Anordnung der Kavitäten

    Spricht man von einem 1-fach, 2-fach oder 4-fach Spritzgießwerkzeug, ist dabei die Anzahl der Kavitäten oder der Formnester gemeint. Zu unterscheiden sind hier gleiche oder unterschiedliche Formnester. Mehrere Faktoren werden bei der Festlegung der Anzahl von Formnestern berücksichtigt.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Werkzeuge und Formen - Spritzgießwerkzeuge

    Außengewinde: Zum Abdichten und Verbinden

    So unterschiedlich wie die Gewinde sind, ist auch deren Herstellung bzw. das Spritzgießwerkzeug. Außengewinde werden an Kunststoffteilen primär zum Abdichten oder zum Verbinden verschiedener Bauteile genutzt.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Werkzeuge und Formen - Spritzgießwerkzeuge

    Innengewinde: Viele technische Wege führen zum Ziel

    Gewinde sind eine wichtige Art von zusätzlichen Funktionselementen an Kunststoffteilen. Eine typische Anwendung für ein Innengewinde sind der Schraubverschluss und Anschraubpunkt für einen Halter.   mehr

    Merken Gemerkt
  • Werkzeuge und Formen - Spritzgießwerkzeuge

    Die richtige Materialwahl

    Bei der Auswahl des richtigen Materials für Spritzgießwerkzeuge muss die richtige Balance zwischen Produktlebenszyklus, Kosten und Qualität gefunden werden.   mehr

    Merken Gemerkt
Präzisionswerkzeugbau

Zum Special

Spritzgießformenbau

Zum Special