nach oben
13.11.2014

ZW3D: Schnittstellen für Catia- und JT-Daten

CAD/CAM-Software vermeidet Umwege

Das CAD/CAM-Tool ›ZW3D‹ besitzt jetzt 22 Schnittstellen

Mit ›ZW3D‹ lassen sich gängige CAD-Dateien importieren, aufbereiten und exportieren. Das Schnittstellenpaket in ZW3D ist aktuell bereits auf 22 Schnittstellen angewachsen.

ZWSoft, Hersteller des CAD/CAM-Programms ›ZW3D‹, hat das Schnittstellenpaket der Software erneut deutlich erweitert: Insgesamt 22 Schnittstellen stehen den Kunden in der neuen Version 2014 zur Verfügung. Die Direktschnittstellen sind bereits in der Standardversion von ZW3D aufpreisfrei enthalten.

»Damit unterstreicht der Hersteller ZWSoft eindrücklich seinen Anspruch, ein breites und kostengünstiges Programmpaket bereitzustellen«, erläutert Vertriebsleiter Bastian Weimer von der encee CAD/CAM Systeme GmbH, die den Vertrieb in Deutschland steuert. Die Software besitzt nun beispielsweise eine SAT-Export-Schnittstelle, um Daten im Aciss-Format zu exportieren. »Mit ZW3D lassen sich praktisch alle gängigen CAD-Dateien importieren, aufbereiten und in dem jeweils gewünschten Format, beispielsweise Catia, exportieren«, ergänzt Weimer. Bei den neuen Direktschnittstellen gehört nun auch die Arbeit mit Dassault-Dateien dazu. Die Daten lassen sich in den Formaten Catia V4 und V5 als Einzelteile sowie als Baugruppe exportieren.

Auch neu in ZW3D 2014 ist die Import-Schnittstelle ›Solid Edge‹. Damit lassen sich die Daten als Einzelbauteil wie als Baugruppe lesen. Durch die Option der Netzwerklizenz ist das schlanke Tool unternehmensweit nutzbar. Aufträge für die Arbeitsvorbereitung, die Fertigung oder den Vertrieb lassen sich mit dem Werkzeug ohne Umwege abarbeiten.

Unternehmensinformation

Encee CADCAM Systeme GmbH

Falkenstraße 4
DE 92245 Kümmersbruck
Tel.: 09621 78-290
Fax: 09621 7829-29

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2020

zum Special

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen