nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.09.2013

Werth ›Tomoscope‹

Mannlos messen im CT

Innerhalb des Tomoscope-Systems liegt die Palette, von der ein Greifer den Drehtisch bestückt

Innerhalb des Systems liegt die Palette, von der ein Greifer den Drehtisch bestückt. Somit bleibt das Gerät während der Messreihe geschlossen und ermöglicht ein Messen des ›Tomoscope‹ auch in einer mannlosen Schicht.

Um den Messvorgang mit dem Werth ›Tomoscope‹ zu automatisieren, lässt sich jetzt ein im Gerät selbst installiertes Palettensystem zur automatischen Zuführung mehrerer gleicher oder unterschiedlicher Teile nutzen.

Hierzu kommt das Werth-Multisensorkonzept zum Einsatz. Anstelle des taktilen oder optischen Sensors wird ein Greifer am Drehschwenkgelenk montiert. Dieser bestückt unter Zuhilfenahme der Geräteachsen den Drehtisch mit Teilen von der Palette, die sich innerhalb des Gerätes befindet. Somit bleibt das Messgerät während der gesamten Messreihe geschlossen und das Tomoscope kann ohne Zutun eines Bedieners in einer mannlosen Schicht messen.

Die zusätzliche Klärung von Sicherheitsfragen – wie bei der Integration externer Roboter über eine Beladeöffnung – entfällt. Diese Option ist zurzeit für die Geräte Tomoscope HV 500 und Tomoscope HV Compact verfügbar.

Werth auf der EMO, Halle 6, Stand B58

Unternehmensinformation

Werth Messtechnik GmbH

Siemensstr. 19
DE 35394 Gießen
Tel.: 0641 7938-0
Fax: 0641 7938-719

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen