nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.03.2012

Werkzeugschleifmaschinen-Portfolio

Feinmechanik Michael Deckel präsentiert sich

Die Branchenmesse Grindtec bietet auch im Jahr 2012 eine gute Gelegenheit für den Werkzeugschleifmaschinenhersteller Michael Deckel, einen umfassenden Überblick über sein Produktprogramm zu geben.

Baureihe S22

Feinmechanik Michael Deckel präsentiert sein Produktportfolio auf der Grindtec, unter anderem die Baureihe S22.

Von den hochpräzisen manuellen Maschinen bis hin zu Hochleistungs-Fünf-Achs-CNC-Schleifzentren wird das Unternehmen in Augsburg sein umfangreiches Maschinenportfolio ausstellen. Anspruchsvolle Werkzeugproduktion und eine Teilefertigung auf höchstem Niveau, dafür stehen die CNC-Schleifzentren der S22-Serie. Der Greifer der Maschine bedient stufenlos alle Durchmesser von 5 bis 32 mm und macht zeitraubende Greiferwechsel überflüssig. Für Hochgeschwindigkeitsbearbeitung steht eine Version mit einer maximalen Drehzahl von 40.000 min-1 zu Verfügung, für anspruchsvollen Zerspanungsaufgaben eine Lösung mit einer Leistung von bis zu 20 kW (bei 100% ED). In Sachen Automatisierung kann zwischen einem kostengünstigen, in die Maschine integrierten Pick-Up-Lader und einem Kettenladesystem für die flexible Automatisierung von bis zu 155 Werkstücken gewählt werden.

Auf der Messe stellen die Deckel-Entwickler außerdem erstmals für die S22E NUM mit Kettenlader die mitlaufende Lünette vor. So können auch lange Werkzeuge automatisiert mit optimaler Abstützung geschliffen werden. Durch das Mitlaufen der Lünette ist der Druck immer genau dort, wo auch der Schleifdruck auftritt. Damit sind höchste Genauigkeit und Präzision erreichbar.

Feinmechanik Michael Deckel, Halle 7, Stand 7060

Unternehmensinformation

ISOG Technology GmbH & Co. KG

Am Öferl 17-19
DE 82362 Weilheim
Tel.: 0881 688-0
Fax: 0881 688-59

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen