nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.04.2013

Werkzeugbau und Spritzgießtechnik

i-mold erleichtert die Werkzeugfertigung

Spritztunnel-Angusseinsätze ›TPS‹ von i-mold

In Siegen zeigt i-mold unter anderem seine standardisierten Spritztunnel-Angusseinsätze ›TPS‹. Bei ihrem Einsatz kann das aufwendige Erodieren des Schmelzekanals entfallen.

Die i-mold GmbH & Co. KG stellt auf der [wfb] in Siegen ihre Produkte für den Werkzeugbau und die Spritzgießtechnik vor.

Dazu zählen beispielsweise die standardisierten Spitztunnel-Angusseinsätze ›TPS‹. Sie dienen dem klassischen seitlichen Anspritzen von Formteilen und eignen sich für alle technischen Kunststoffe sowie für Thermoplastische Elastomere. Bei der Werkzeugfertigung entfällt das aufwendige Erodieren des Schmelzekanals; stattdessen wird der Angusseinsatz in eine passgenaue rechteckige Aussparung eingesetzt und wahlweise seitlich oder von unten verschraubt.

Das Programm ›Servomold‹ ermöglicht servoelektrische Antriebe für Spritzgießwerkzeuge. Hauptanwendungsgebiete sind platzsparende Ausschraubeinheiten mit modularem Aufbau oder Servo-Lineareinheiten für Schieber. Alle Servomold-Komponenten eignen sich für Anwendungen im Reinraum, da sie ohne Hydrauliköl auskommen und kaum Schmiermittel benötigen. Die Servo-Komplettsteuerung dient dem präzisen Einstellen und Überwachen der Bewegungsabläufe.

i-mold auf der [wfb], Stand F10-03

Unternehmensinformation

i-mold GmbH & Co. KG

Relystr. 29a
DE 64720 Michelstadt
Tel.: 06061 96564-0
Fax: 06161 96564-33

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
November 2018

Automatisierung: Best-Practice-Beispiele, Ideen und Entdeckungen

Mehr

Favoriten der Leser
FORM+Werkzeug Wiki Zu allen Wiki-Beiträgen
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen