nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.11.2012

Visi-Version V20

Frische CAD/CAM-Entwicklungen von Mecadat

Die Mecadat CAD/CAM Computersysteme GmbH stellt zahlreiche neue Features in der neuen Version 20 von Visi vor. »So gibt es Visi Flow, das Modul für die rheologische Analyse, nun in einer 64-bit-Version. Es beinhaltet vor allem Verbesserungen im sequentiellen Anspritzen, dem Gasinnendruck und dem Umspritzen. Neu ist die Simulation von konturnahen Kühlungssystemen«, berichtet Ralph Schmitt, Geschäftsführer von Mecadat.

Mecadat auf der Euromold

Füllsimulation mit konturnaher Kühlung in Visi 20.

Durch signifikante Erweiterungen in der Grafik besteht nun unter anderem die Möglichkeit, vor dem Öffnen der Datei eine schnelle 3D-Vorschau zu verwenden, in der das Bauteil dynamisch gedreht und gezoomt werden kann. Die neue kinematische Simulation ermöglicht durch die Zuweisung von Zwangsbedingungen die Bewegungsart und -richtung von Bauteilen festzulegen, so dass eine realistische Simulation der Kinematik einer Konstruktion abgebildet werden kann. Algorithmen zur Berechnung der Werkzeugwege beinhalten hybride Schruppstrategien, eine verbesserte Restmaterialbearbeitung, 5-Achsen-Abwälzfräsen sowie 5-Achsen Schruppen. Die hybride Schruppstrategie reduziert Eilgangbewegungen und vermeidet Eintauchbewegungen in das Material.

Als eine der wichtigsten Neuheiten im CAM-Bereich präsentiert der Hersteller ein leistungsstarkes Modul, mit dem freie Rechenkapazitäten anderer Rechner im gleichen Netzwerk genutzt werden können. Zudem auf der Messe zu erleben ist die neue ›Team Edition‹, mit der mehrere Benutzer an derselben Konstruktion arbeiten können.

Mecadat auf der Euromold, Halle 8, Stand E 90

Unternehmensinformation

Mecadat AG

Hagenaustr. 5
DE 85416 Langenbach
Tel.: 08761 7620-0
Fax: 08761 7620-90

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen