nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
22.02.2013

VHM-Torusfräser ›1.79005‹

Fräser in 66 Varianten

Kopp Schleiftechnik zielt mit dem vielseitigen VHM-Torusfräser ›1.79005‹ in 66 Varianten auf nahezu alle Anwendungen und verschiedenste Werkstoffe. Durchmesser, Baulänge und Eckenradius fallen bei den Fräswerkzeugen unterschiedlich aus. So reicht die Bandbreite von 4,0 bis 20,0 mm Durchmesser in kurzer, langer oder extra langer Baulänge. In allen Abmessungen gibt es die vierschneidigen Werkzeuge mit rechtsdralligen 30°-Nuten und mit jeweils drei unterschiedlichen Eckenradien.

Torusfräser ›1.79005‹ von Kopp

Multitalent aus Vollhartmetall: Der Torusfräser ›1.79005‹ von Kopp ist in 66 unterschiedlichen Varianten ab Werk lieferbar.

Dass diese Vielfalt den Kopp-Torusfräser zu einem echten Universaltalent für Zerspanprozesse macht, ist Geschäftsführer Achim Kopp überzeugt: »Die exakte Werkzeuggeometrie sorgt für präzise Bearbeitung unterschiedlichster Materialien – handelt es sich nun um abrasive Metalle wie etwa Grauguss, schwer zerspanbare Superlegierungen oder NE-Metalle wie Titan. So können Industriebetriebe für verschiedene Anwendungen immer auf das richtige Werkzeug zurückgreifen – und sparen durch selteneren Wechsel.«

Eine Premium-Beschichtung aus Aluminiumchromnitrid soll selbst bei hoher Belastung den Verschleiß minimieren. Achim Kopp erklärt die Zielsetzung: »Der Kopp-Torusfräser 1.79005 ist bewusst als Universalwerkzeug konzipiert, das selbst unterschiedlichste Materialien zuverlässig zerspant – und zwar ohne Qualitätsverlust und bei geringen Lagerungskosten. Aus unserem variantenreichen Werkzeugkatalog können Kunden genau das Werkzeug auswählen, das ihren Betriebsanforderungen entspricht. Und sollten 66 Varianten doch einmal nicht genug sein, erlaubt unser Service die nötigen Modifikationen oder die komplette Neuentwicklung eines Werkzeugs direkt nach Vorgaben des Kunden.«

Unternehmensinformation

Kopp Schleiftechnik GmbH

Am Raupenstein 10
DE 64678 Lindenfels
Tel.: 06255 9595-0
Fax: 06255 9595-139

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Januar 2019

5-Achs-Bearbeitung: Neuheiten und Weiterentwicklungen von Herstellern und Anwendern

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen