nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.09.2011

TNC 640 bedient auch Drehfunktionalitäten

Premiere für neue Steuerung von Heidenhain

Mit der TNC 640 hat Heidenhain auch ein neues Edelstahl-Steuerungsdesign eingeführt.

Mit der TNC 640 hat Heidenhain auch ein neues Edelstahl-Steuerungsdesign eingeführt.

Die TNC 640 von Heidenhain feiert ihre Premiere auf der EMO 2011 in Hannover. Ihre Vorgängerin, die iTNC 530 – vor 10 Jahren das erste Mal auf einer EMO vorgestellt – hat heute einen festen Platz im Werkzeug- und Formenbau sowie in Produktionsbetrieben eingenommen. Um Maschinen, die neben der Fräs- auch eine Drehfunktionalität bieten, bedienen zu können, hat der Hersteller seine neue TNC entwickelt.

Als erste Fräsmaschinensteuerung von Heidenhain ist die TNC 640 optional mit Funktionen zur Drehbearbeitung auf Fräsmaschinen ausgestattet. So lassen sich nun auch Komplettbearbeitungen realisieren. Der Anwender programmiert alle Programmschritte zur Drehbearbeitung im Klartext so, wie er es beim Fräsen gewohnt ist. Bei der Drehfunktionalität wurde auf vorhandenes Know-how zurückgegriffen: Viele Zyklen der Drehsteuerungen sind nun auch in der neuen TNC 640 verfügbar. Der Anwender kann somit auf praxiserprobte Drehfunktionen zugreifen.

Bei den Tastsystemen stellt Heidenhain mit den neuen TS 460 und TT 460 erstmals Geräte vor, bei denen die Schaltsignal-Übertragung wahlweise über Infrarot- oder Funkübertragung erfolgt – ohne die Geräte wechseln zu müssen. Dem Anwender stehen damit die Vorteile einer sehr großen Reichweite (Funk) und der schnellen Signal-Übertragung (Infrarot) zur Verfügung.

Dr. Johannes Heidenhain GmbH, Halle 25, Stand E33

Unternehmensinformation

Dr. Johannes Heidenhain GmbH

Dr. Johannes-Heidenhain-Str. 5
DE 83301 Traunreut
Tel.: 08669 31-0
Fax: 08669 38609

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen