nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.11.2013

TFZ-Tiefbohr-Fräszentren von Samag

Vier-Seiten-Fräsen mit Airbag

Samag hat bei der Überarbeitung seiner TFZ-Tiefbohr-Fräszentren insbesondere höhere Maschinensicherheit, optimierte Soft- und Hardware sowie bessere Leistungsdaten in den Fokus seiner Entwicklungsingenieure gerückt. Die TFZ-Baureihe für die Vier-Seiten-Komplettbearbeitung kubischer Werkstücke bietet demnach große Verfahrwege sowie hohe Bohr- und Fräsleistungen.

Tiefbohr-Fräszentrum ›TFZ 2-1000‹ von Samag

Auf der Euromold 2013 zeigt Samag die Maschinensicherheit seiner Tiefbohr-Fräszentren anhand einer ›TFZ 2-1000‹.

Die ›TFZ 2L-1000‹ als stärkere Version der ›TFZ 2-1000‹ beispielsweise erreicht in der X-Achse 1.600 mm und in der Y-Achse 1.250 mm sowie Bohrdurchmesser bis 36 mm. Bei Verwendung eines großen NC-Rundtisches ergibt sich eine Arbeitsebene von 1.500 x 1.100 mm. Mit dem optional erhältlichen, verstärkten Hauptspindelantrieb sorgen 23 kW Antriebsleistung für eine Fräsleistung von 700 cm3 /min bei der Bearbeitung von Stahl 1.2312.

Damit die flottere Werkstückbearbeitung nicht in Kollisionen mündet, hat sich Samag außerdem Lösungen für die Maschinensicherheit der Tiefbohr-Fräszentren ins Lastenheft geschrieben. In der ausgestellten TFZ 2-1000 zeigt das Unternehmen auf der Euromold den integrierten ›Maschinen-Airbag‹ von Engineering3D in Aktion. Er schützt das Tiefbohr-Fräszentrum bzw. seine Spindeln in eventuellen Crash-Situationen mittels einer 3D-Beschleunigungssensorik, die bei Kollisionen in weniger als einer Millisekunde eine Vollbremsung einleitet. Schwere Verformungen und Schäden lassen sich so im Ernstfall verhindern. Weitere Optionen im Software-Bereich ergänzen das Sicherheitskonzept und zielen auf volle Prozesskontrolle.

Samag auf der Euromold, Halle 8, Stand J70

Unternehmensinformation

Samag Saalfelder Werkzeugmaschinen GmbH

Hüttenstr. 21
DE 07318 Saalfeld
Tel.: 03671 585-0
Fax: 03671 585-402

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
November 2018

Automatisierung: Best-Practice-Beispiele, Ideen und Entdeckungen

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen