nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
31.03.2014

Tebis-Version 3.5 Release 7

Paralleles Arbeiten spart Zeit

Auch der CAD/CAM-Experte Tebis hat auf der Metav ausgestellt und dort sein Produktrelease Version 3.5 R7 präsentiert, das mit leistungsstarken neuen Funktionen wirbt. Insbesondere mit dem fein abgestimmten Konzept zur Rippenbearbeitung sowie mit der Hintergrundberechnung bereits fertiggestellter Werkzeugwege will Tebis die Prozesse seiner Kunden noch produktiver machen.

NC-Berechnungsprozesse können Tebis-Anwender ab Release 7 im Hintergrund auf 64-Bit-Basis ablaufen lassen, während sie gleichzeitig – in derselben oder in einer anderen CAD-Datei – weiterarbeiten. Tebis stellt seinen Kunden außerdem auf Wunsch deren kompletten Modulumfang erneut bereit, während im Hintergrund NC-Berechnungen laufen.

Mit Hilfe der Tebis-Rippenbearbeitung in Version 3.5 Release 7 entstandenes Bauteil

Mit Hilfe der aufeinander abgestimmten CAD- und CAM-Funktion kann der Anwender mit der Tebis-Rippenbearbeitung in Version 3.5 Release 7 ein hochwertiges Bauteil fertigen.

Das heißt, Tebis berechnet mehrere Werkzeugwege zur gleichen Zeit, prüft deren mögliche Kollisionen, simuliert mehrere Maschinen und gibt NC-Daten parallel aus.

Auch die Funktionen zur Rippenbearbeitung sollen dem Anwender helfen, die Durchlaufzeiten zu verkürzen. Analysefunktionen erkennen automatisch, welche Bauteilabschnitte für die Rippenbearbeitung geeignet sind und teilen die Geometrie in sinnvolle Bearbeitungsbereiche ein. Aus dem strukturierten Bauteil werden Mittenbahnen abgeleitet für die Schruppbearbeitung mit beliebigen Werkzeugen sowie für die Schlichtbearbeitung mit Formfräsern, deren Breite exakt der Nutengeometrie entspricht. Zusammenhängende Rippenzüge lassen sich einfach definieren und ohne Unterbrechung fertigen. Auch den 3- zu 5-Achsen-Konverter, mit dem zur Kollisionsvermeidung aus 3-achsigen simultane 5-achsige Werkzeugwege abgeleitet werden, hat Tebis in die Rippenbearbeitung integriert.

Unternehmensinformation

Tebis Technische Informationssysteme AG

Einsteinstr. 39
DE 82152 Martinsried
Tel.: 089 81803-0
Fax: 089 81803-8200

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Dezember 2018

IT-Systeme: Was sie können, wie sie nutzen. Beispiele aus der Praxis des Werkzeugbaus.

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen