nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.03.2014

Strack Norma: Führungslaschen ›Z 3850‹

Neue Führungselemente mit SNS- Sintermetall

Strack Norma hat seine Serie der SNS-Führungselemente um eine zusätzliche Baureihe erweitert. Seit Anfang März hat der Normalienspezialist nun auch Führungslaschen, die zur Führung von Werkzeugen im Großwerkzeugbau dienen, im Programm, die aus dem stahlverstärkten, auf Eisen basierenden, porösen Sintermetall bestehen.

Führungslaschen ›Z 3850‹ mit SNS-Sintermetall von Strack Norma

Führungslaschen ›Z 3850‹ mit SNS-Sintermetall von Strack Norma. Bereits seit einigen Jahren ersetzen SNS-Sintermetall-Führungselemente als Gleitplatten oder Buchsen vermehrt die Elemente aus Bronze mit Festschmierstoff.

Die Führungslaschen sind in den Breiten von 30 bis 100 mm und Längen zwischen 150 und 390 mm erhältlich und entsprechen gängigen Markttypen. Erstmals ins Programm aufgenommen wurden auch Führungsleisten, die gehärtet und mit einer DLC-Beschichtung versehen für optimale Gleiteigenschaften sorgen. Die Abmessungen sind auf die Führungslaschen Z 3850 abgestimmt, so dass sie auch als Kompletteinheit in Formen, CFK-Werkzeugen und Stanzwerkzeugen zum Einsatz kommen.

Als Vorteile für den Anwender nennt der Hersteller geringen Verschleiß und Wartungsaufwand. Durch die einfache Einarbeitung und Abstimmung ist eine individuelle Einstellung des Führungsspiels möglich, betont Strack.

Unternehmensinformation

Strack Norma GmbH & Co. KG

Königsberger Straße 11
DE 58511 Lüdenscheid
Tel.: 02351 8701-0
Fax: 02351 8701-100

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen