nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.12.2014

Standardprogramm fürs Tieflochbohren bis 40xD

Komet: ›KUB Drillmax XL‹

Die Komet Group hat das Know-how aus zahlreichen Sonderlösungen in die Werkzeuge der Serie ›KUB Drillmax XL‹ eingebracht. Unter anderem ist für eine gute innere Kühlmittelzufuhr gesorgt, um die Späne auch aus großen Bohrtiefen sicher abzutransportieren.

Die Komet Group hat für Tiefloch-Bohraufgaben ein eigenes XL-Standardprogramm entwickelt. Eine Besonderheit ist der auf Anfrage lieferbare KUB Drillmax XL ALU 40×D, ein Hochleistungsbohrer mit einer speziell auf Aluminium abgestimmten Schneiden- und Nutengeometrie. Die zusätzlich polierten Spannuten sichern den Spänetransport.

Seine Erfahrung aus zahlreichen Sonderlösungen hat der Hersteller in die XL-Serie eingearbeitet, die für 12×D in den Durchmessern von 3,0 bis 12,0 mm, für 20×D in den Durchmessern von 3,0 bis 10,0 mm und für 30×D in den Durchmessern 3,0 bis 8,0 mm ab Lager verfügbar ist. Für die XL-Varianten wurde die Werkzeuggeometrie den Anforderungen des Tieflochbohrens angepasst. Die spiralgenuteten Tieflochbohrer sind mit vier Führungsfasen versehen, die auf eine hohe Bohrungs- und Fluchtungsgenauigkeit zielen. Optimierte, spezielle Spannuten gewährleisten eine bestmögliche Spanabfuhr.

Außerdem unterzieht der Hersteller die Werkzeuge einer besonderen Oberflächenbehandlung und versieht sie mit der Beschichtung, die sich bereits bei den Komet-Sonderwerkzeugen bewährt hat. So ermöglichen die Werkzeuge prozesssicheres Bohren bis zu 30×D ohne Lüften, wobei die mit den Bohrern möglichen hohen Vorschübe und Schnittgeschwindigkeiten kurze Fertigungszeiten begünstigen.

Unternehmensinformation

Komet Group GmbH

Zeppelinstr. 3
DE 74354 Besigheim
Tel.: 07143 373-0
Fax: 07143 373-574

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen