nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.03.2012

Spanntechnik – Werkzeughaltersysteme

Schunk zeigt Präzisionsaufnahmen und mehr

Schunk präsentiert im Rahmen der Grindtec beispielsweise seine besonders schleiftaugliche Präzisionsaufnahme im System Tendo. Dank einer Fase von 25° an der Futternase hat das Hydro-Dehnspannfutter eine um 40 % schlankere Störkontur als andere hydraulische Spannfutter.

Tendo-Hydro-Dehnspannfutter

Das Tendo-Hydro-Dehnspannfutter richtet Werkzeug und Verlängerung auf und dämpft die Schwingungen.

Seine Rundlauf- und Wechselwiederholgenauigkeit von unter 0,003 mm zielt auf einen gleichmäßigen Materialabtrag beim Schleifprozess. Zudem dämpft das Hydrauliksystem Schwingungen und sorgt damit für eine hohe Oberflächenqualität. Die gute Form- und Maßhaltigkeit an der Werkzeugschneide erhöht laut Schunk die Standzeit der Werkzeuge um bis zu 75 %. Mit Tendo lassen sich Schaftwerkzeuge bis 32 mm Durchmesser bis zu 95 mm tief einspannen. Zwischenbüchsen erweitern die Spannmöglichkeiten zusätzlich.

Tribos-Verlängerung

Die schlanke Tribos-Verlängerung sorgt dafür, dass auch lange Schneiden sicher geschliffen werden können.

Kombinieren lässt sich das Hydro-Dehnspannfutter mit 100 mm langen Werkzeugverlängerungen der Tribos-Polygonspanntechnik von Schunk. Ihre schlanke Störkontur stellt sicher, dass die Schleifscheibe auch bei langen Schneiden ungehindert auslaufen kann. Das Hydro-Dehnspannfutter dämpft Vibrationen und richtet die Verlängerung mit dem Werkzeugrohling optimal auf. Damit steigt laut Hersteller die Rundlaufgenauigkeit an der scharfen Schneide und es entstehen besonders präzise Werkzeuggeometrien. Beide Systeme sind wartungsfrei und unempfindlich gegen Schmutz, etwa in Form kleinster Schleifpartikel.

Schunk GmbH & Co. KG, Halle 5, Stand 5121

Unternehmensinformation

Schunk GmbH & Co. KG Spann- und Greiftechnik

Bahnhofstr. 106-134
DE 74348 Lauffen (am Neckar)
Tel.: 07133 103-0
Fax: 07133 103-2160

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Dezember 2018

IT-Systeme: Was sie können, wie sie nutzen. Beispiele aus der Praxis des Werkzeugbaus.

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen