nach oben
03.10.2013

Sonderthemen: Druckguss und Blechteile

Promod präsentiert Prototypenentwicklung

Die Herstellung von Druckgussteilen mit Werkzeugen aus Stahl sowie die kostengünstige Produktion von Blechteilen in kleinerer Stückzahl stehen bei der 20. Euromold in Frankfurt am Stand von Promod im Vordergrund.

In seiner 20-jährigen Geschichte hat sich das Unternehmen zu einem der führenden Systemdienstleister für alle Bereiche des Rapid Product Developments entwickelt. In diesem Jahr geht es den Spezialisten von Promod auf der Messe beispielsweise um die Herstellung von Druckgussteilen mit Werkzeugen aus Stahl.

Halter für den Hitzeschild eines Turboladers

Ein Projekt aus dem Bereich Automotive am Stand von Promod auf der Euromold 2013: der Halter für den Hitzeschild eines Turboladers.

Hilfswerkzeuge aus Stahl sind auch bei der schnellen und unkomplizierten Produktion von einzelnen Blechteilen im Einsatz. Das Messeteam bringt dazu aktuelle Beispiele aus der Praxis mit.

Promod betreut Kundenprojekte von der Entwicklung und Konstruktion über Produktion, Reinigung und Sterilisation bis zur Verpackung. Dabei blickt das Unternehmen laut Firmengründer und Geschäftsführer Norbert Schmidt auf ein starkes Wachstumsjahr zurück.

Promod auf der Euromold, Halle 11, Stand B90

Unternehmensinformation

promod™Prototypenzentrum GmbH

Robert-Bosch-Str. 24
DE 72160 Horb-Bildechingen
Tel.: 07459 9331-0
Fax: 07459 9331-25

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen