nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.11.2016

Sinumerik Version 4.7

Siemens-Software mit neuen Funktionen

Hochpräzise Oberflächen im Formenbau: Dafür soll die neue Option Top Surface sorgen. (© Siemens AG)

Siemens hat die aktuelle Sinumerik-Software-Version 4.7 um neue Funktionen für eine höhere Produktivität und Genauigkeit der Fräsbearbeitung erweitert. Mit der Option ‚Top Surface‘ werden die NC-Daten aus dem CAM-System während der Abarbeitung online optimiert. Das Ergebnis ist eine hohe Oberflächengüte beim Fräsen komplexer Freiformflächen. Sämtliche neuen Funktionen sind systemintegriert und stehen mit Sinumerik Operate zur Verfügung, einige als Option. Auch eine Weiterentwicklung in Sachen Oberflächenqualität im Formenbau zeigt Siemens mit Top Surface. Die Funktion optimiert die CAD/CAM-CNC-Daten, was die Abhängigkeit der Fertigungsqualität von der CAD/CAM-Berechnungstoleranz reduziert und die Oberflächengüte und Formgenauigkeit verbessert. Mit der integrierten Funktion ‚Smoothing‘ lassen sich feinste Mikrometer-Bearbeitungen ausführen. Dabei werden bei aktivierter Top Surface-Option die Schwingungen der Maschine fast vollständig beseitigt, was die Maschinenmechanik schont, den Verschleiß reduziert und die Verfügbarkeit der Maschine erhöht. Der aktuelle Softwarestand Sinumerik Operate V4.7 bringt zudem weitere Funktionen. Zum Beispiel stehen jetzt Werkzeuglisten, Teileprogramme, Zeichnungen oder Anleitungen digital zur Verfügung. So stellt der DXF-Reader Dateien im DXF-Format nun direkt auf dem Sinumerik- Bedienfeld der Werkzeugmaschine dar. Der Anwender kann so die in einer DXF-Datei dargestellten Geometrieelemente über die Konturenfassung auswählen und sie direkt in seine Programmierung für die Werkstückbearbeitung übernehmen.

Unternehmensinformation

Siemens Industry Software GmbH

Franz-Geuer-Str. 10
DE 50823 Köln
Tel.: 0221 20802-0
Fax: 0221 248928

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen