nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.06.2011

Sensor LSP-X1h

Sensor für jedes Werkstückmerkmal

Sensor LSP-X1h

Sensor LSP-X1h

Für die Koordinatenmessgeräte der Reference-Reihe von Leitz steht der neue Sensor LSP-X1h zur Verfügung. Er kann sehr lange Taster aufnehmen: Tasterlängen von 20 bis 225 mm in axialer Ausrichtung und bis zu 50 mm in seitlicher Ausrichtung sind möglich. Das maximale Tastergewicht liegt bei 33 g. Der Sensor wird am indexierbaren Dreh-Schwenk-Gelenk Tesastarm angebracht. Dank Dreh-Schwenk-Gelenk, langen Tastern und einem geringen Außendurchmesser erreicht der LSP-X1h jedes Merkmal am Werkstück.

Der Sensor ist kompatibel mit Leitz Reference Xi und Reference XT. Wie alle anderen Leitz-Messköpfe vereint LSP-X1h verschiedene Messtechnologien: Einzelpunkt-Antastungen und selbstzentrierendes Messen sind ebenso möglich wie hochgenaues High-Speed-Scanning für schnelle, sehr genaue Form- und Konturmessungen an Werkstücken. Die 3D-Tastersysteme messen bei jeder Antastung einer Werkstückoberfläche gleichzeitig in x-, y- und z-Richtung und damit automatisch in Richtung der Oberflächennormalen. Dadurch kann die Mess-Software die Biegung des Taststiftes berechnen und kompensieren.

Unternehmensinformation

Hexagon Manufacturing Intelligence

Siegmund-Hiepe-Str. 2-12
DE 35578 Wetzlar
Tel.: 06441 207-0
Fax: 06441 207-122

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Dezember 2018

IT-Systeme: Was sie können, wie sie nutzen. Beispiele aus der Praxis des Werkzeugbaus.

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen