nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.10.2014

Schneidige Platten aus der Kassette

Walter: Kassettenfräser ›F2010‹ jetzt mit ›Blaxx‹

Die Planfräser der Reihe ›F2010‹ hat die Walter AG jetzt mit neuen Kassetten des Typs ›FR751M‹ und ›FR752M‹ bestückt, wodurch sich die Leistung der tangentialen Wendeschneidplatten der Fräserfamilie ›Blaxx‹ nun auch für das einstellbare Planfräsen nutzen lässt.

Der einstellbare Planfräser ›F2010‹ kann jetzt auch mit ›Blaxx‹-Wendeschneidplatten bestückt werden: Mit der Kassette ›FR751M‹ (Bild) macht die Walter AG diese Performance möglich.

Mit den neuen Kassetten verbindet Walter eine bereits bewährte Technik mit dem neuesten Entwicklungstand der Zerspanung. Zur rund eineinhalb Jahren auf dem Markt befindlichen Fräserserie Blaxx gehören Eckfräser, Igelfräser und Trennfräser. Der Planfräser F2010 mit einstellbarem Planlauf dagegen ist bereits ein Klassiker des Walter-Programms, mit dem der Anwender dank Kassettenbauweise immer auf dem aktuellen Zerspanungstechnikstand bleiben kann. Denn der Grundkörper bleibt derselbe, die Kassetten mit den Schneidplattensitzen können einfach gewechselt werden.

Tangentiale Wendeschneidplatten (LNHU) und die Schneidstoff-Technologie Tiger•tec Silver sind die Hauptzutaten von Walter Blaxx. Bis zu 30 % höhere Vorschübe sind laut Hersteller möglich. Auf hohe Genauigkeit zielen die präzisionsgeschliffenen Wendeschneidplatten und der hochpräzise Werkzeugkörper. Blaxx spart dem Anwender häufig ein separates Schlichtwerkzeug. Diese Vorteile lassen sich nun auch auf das Planfräsen übertragen.

zusätzliche Links
Unternehmensinformation

Walter AG

Derendinger Str. 53
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071 701-0
Fax: 07071 701-645

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen