nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.01.2016

Quadratisch, praktisch, präzise

German RepRap: Kompakter 3D-Drucker X150

Wie alle 3D-Drucker aus der X-Modellreihe ist der X150 eine Kombination aus Open-Source-Technologie und deutschem Engineering-Know-how. (Bild: German RepRap)

Für den industriellen Dauereinsatz eignet sich der 3D-Drucker X150 von German RepRap. Das kompakte Modell basiert auf dem tausendfach verkauften NEO und soll durch seine Präzision und Zuverlässigkeit bestechen. Der X150 besitzt einen festen, stabilen Metallrahmen und hochwertige, für seine kompakte Größe von 330 x 330 x 330 mm großzügig dimensionierte Antriebe und Achsen.

Eine weitere Neuheit ist das verzugsfreie, versteifte Druckbett, das sich positiv auf die Genauigkeit der Drucke auswirkt. Durch die direkte Kühlung des Objektlüfters am Extruderausgang wird der Materialverzug vermindert, wodurch sich insbesondere starke Überhänge deutlich besser drucken lassen. So führt der X150 mit seiner 0,4-mm-Düse detailgetreue, präzise Drucke bis zu einem Format von 150 x 150 x 150 mm aus.

Zum Lieferumfang gehört eine Auswahl verschiedener Druckplatten. In der Standardversion kommuniziert der 3D-Drucker über USB mit dem PC. Die optionale Printbox bindet den X150 in das Firmennetzwerk ein, wodurch der Druck einfach per Web-Browser über das WLAN kontrolliert und gesteuert werden kann.

Weiterführende Information
  • Additive Fertigung

    Thema des Monats Januar 2016

    Welche Verfahren und Anwendungen bewähren sich in der Praxis des Werkzeug- und Formenbaus? Welche Maschinen sind bereits auf dem Markt und wohin geht die Entwicklung? Wir erklären Grundlagen, verfolgen Trends und lassen Experten zu Wort kommen.   mehr

Unternehmensinformation

German RepRap GmbH

Kapellenstraße 7
DE 85622 Feldkirchen
Tel.: 089 32606052
Fax: 089 20350938

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen