nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.06.2013

›PSM 400 Performance‹ für Werkzeugstahl

Einstieg in das Laserschweißen

Schunk überträgt mit der ›PSM 400 Performance‹ wesentliche Merkmale seiner High-End-Anlagen auf klassische Laserschweißanwendungen für Werkzeugstahl: Das System besitzt hochgenaue Linearachsen, eine vollwertige CNC-Steuerung mit Echtzeitsimulation, eine robuste Laserquelle, reflexionssichere Fasern und einen gehärteten T-Nutentisch.

Schunk ›PSM 400 Performance‹

Einstiegsgerät ›PSM 400 Performance‹: In Versuchen hat Schunk belegt, dass sich mit dem System bedienerunabhängig die Qualität der Schweißnähte deutlich steigern lässt.

Mithilfe der HMC-Steuerung sowie der Teachfunktion für Linie, Bogen, Kreis und Spline lässt sich die Maschine rasch einrichten. Einmal programmiert lassen sich Schweißprozeduren beliebig oft prozessstabil replizieren. Das gilt für die Bearbeitung identischer Nester im Formenbau ebenso wie für die Fertigung von Serienteilen in der Lohnfertigung. Die Anlage ermöglicht konstante Materialaufträge und präzise Verläufe der Schweißbahnen.

Als Laserquelle stehen die Nd:YAG Laser von JK Lasers (GSI-Group Company) mit Leistungen von 150 oder 300 W zur Verfügung. Die Laserparameter lassen sich leicht auf die spezifischen Eigenschaften der jeweiligen Werkstoffe abstimmen. Wie bei allen PSM-400-Laserbearbeitungsmaschinen beträgt der CNC-gesteuerte Verfahrweg in X-, Y- und Z-Richtung jeweils 400 mm. Der Werkzeugtisch ist für Teile bis 250 kg ausgelegt. Zum Be- und Entladen sowie zur Bearbeitung lässt er sich elektrisch um 200 mm in der Höhe verstellen.

Schunk auf der [wfb], Stand S12.03

Unternehmensinformation

Schunk GmbH & Co. KG Spann- und Greiftechnik

Bahnhofstr. 106-134
DE 74348 Lauffen (am Neckar)
Tel.: 07133 103-0
Fax: 07133 103-2160

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen