nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.04.2012

Polymold positioniert sich neu

Wirtschaftliche Spritzgusslösungen

Seit über zehn Jahren bietet die Polymold GmbH Systemlösungen im Kunststoffspritzguss, die auf Wirtschaftlichkeit ausgerichtet sind. Nun positioniert sich das Unternehmen neu und setzt seinen Fokus besonders auf Entwicklung und Konstruktion sowie Qualität.

Polymold arbeitet mit Visi Flow

Polymold setzt Visi Flow ein, um bereits in der Entwicklungsphase der Bauteile Fehler erkennen und eliminieren zu können.

Um den steigenden Qualitätsanforderungen gerecht zu werden, wurde ein neues 3D-CNC-Video-Messgerät zur Erfassung von zwei- und dreidimensionalen Geometrien angeschafft. Optische und taktile Messungen lassen sich in Kombination abwechselnd nutzen und kommen bei der Serienvermessung sowie bei Einzelbauteilen im Rahmen von Erstbemusterungen zum Einsatz. So wird sichergestellt, dass nur maßlich korrekte Teile an den Kunden gehen. Weiter setzt Polymold auf die neue Füllsimulationssoftware Visi Flow, die bereits im Vorfeld der Werkzeugkonstruktion die Fehlermöglichkeiten im Werkzeugbau minimieren kann. Visi Flow simuliert das Verhalten von Kunststofftypen, sowohl unverstärkt als auch verstärkt. Einschränkungen hinsichtlich Form, Komplexität sowie Abmessung des Spritzteils gibt es nicht. Die Techniker von Polymold können etwaige Fehler so bereits in der Entwicklungsphase des Bauteils erkennen und eliminieren.

Polymold verfolgt das Ziel, beste Qualität sowie absolute Kundenzufriedenheit durch wirtschaftliche Lösungen gepaart mit innovativer Technik zu erreichen.

Polymold auf der [wfb], Stand A 10/11

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
November 2018

Automatisierung: Best-Practice-Beispiele, Ideen und Entdeckungen

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen