nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.01.2014

Paul Horn: ›S274‹ in Präzisionsausführung

Werkzeuge in ›µ-Finish‹ für die Mikro-Drehbearbeitung

Paul Horn hat das Schneidplattensystem ›S274‹ in der Präzisionsausführung ›µ-Finish‹ speziell für die Bearbeitung von Kleinstteilen in der Uhrenindustrie entwickelt. Es umfasst feinstgeschliffene Schneidplatten zum Drehen, Stechen und Abstechen. Die Hartmetallsorte und die Geometrien sind für die Bearbeitung von Werkstoffen für die Uhrenindustrie, wie 20AP und 4C27A sowie von rostfreien Stählen und von Messing, ausgelegt.

Schneidplatten S274 in der Präzisionsausführung ›µ-Finish‹ von Paul Horn

Paul Horn unterstützt die Uhrenindustrie: Schneidplatten S274 in der Präzisionsausführung ›µ-Finish‹ für die Kleinstteilebearbeitung.

Eine neue Beschichtung steigert laut Hersteller die Standzeiten und die Produktivität deutlich. Bei einer Praxisanwendung konnte das Horn-Werkzeug die Standmenge um das 15-fache gegenüber dem bisher eingesetzten Wettbewerbswerkzeug erhöhen. Außerdem sollen sich unproduktive Nebenzeiten durch Werkzeugwechsel minimieren, ebenso Einricht- und Stillstandszeiten.

Paul Horn garantiert für das System S274 µ-Finish eine eingehaltene Spitzenhöhe von ± 0,0025 mm. Das bedeutet, dass nach der ersten Werkzeugeinstellung keine Korrekturen mehr nötig sind und sich das Präparieren und Schleifen der Schneidplatten durch den Kunden erübrigt. Die Schneidplatten sollen Kosten und Stillstandzeiten von teuren Hochpräzisionsmaschinen verringern und gleichzeitig spürbar die Standzeiten, die Produktqualität, die Prozesssicherheit und die Produktivität verbessern.

Aus ›Swiss Finish‹ wird ›µ-Finish‹

Zunächst hatte das System den Beinamen ›Swiss Finish‹ erhalten, da wesentliche Entwicklungsschritte mit Schweizer Unternehmen erarbeitet wurden. Nach der Markteinführung bekundeten auch andere Branchen und weltweit tätige Unternehmen ihr Interesse an dieser Neuentwicklung. Um die vertrieblichen Tätigkeiten nicht einzuengen und Zusammenhänge mit dem ›Präzisionsstandort‹ Schweiz auszuschließen, hat Paul Horn den Namen der Präzisionsausführung in ›µ-Finish‹ geändert.

Unternehmensinformation

Paul Horn GmbH Hartmetall-Werkzeugfabrik

Unter dem Holz 33-35
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071 7004-0
Fax: 07071 72893

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen