nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.06.2016

Null Toleranz beim Schleifen von Stanzwerkzeugen

Erich Grau arbeitet mit der ACC-208CH-iQ von Okamoto

Die Erich Grau GmbH in Sersheim ist ein renommierter Hersteller von elektromagnetischen Bauteilen und Komponenten für verschiedene Branchen. Die Firma achtet dabei auf besonders hohe Qualität und arbeitet mit hochmodernen Präzisionsstanzautomaten sowie mit Schleifmaschinen des Herstellers Okamoto.

So können die Stanzexperten beispielsweise Elektromotorenblechpakete aus µ-genauen Elektroband-Stanzteilen fertigen. Im Werkzeugbau kommt etwa die neue Doppelständer-Flachschleifmaschine ACC-208CH-iQ von Okamoto zum Einsatz. Mit der Hochpräzisionsanlage schleift die Erich Grau GmbH ebene Platten aus Stahl sowie Platten mit Hartmetalleinsätzen, welche die Basiskomponenten der Stanzwerkzeuge von Erich Grau darstellen.

  • Günther Grau (links), Geschäftsführer der Erich Grau GmbH, und Bernd Goll von der Okamoto-Werksvertretung in Süddeutschland mit dem Stanzstreifen eines Stanzwerkzeugs für Elektromotorenbleche. © Okamoto Europe

    Günther Grau (links), Geschäftsführer der Erich Grau GmbH, und Bernd Goll von der Okamoto-Werksvertretung in Süddeutschland mit dem Stanzstreifen eines Stanzwerkzeugs für Elektromotorenbleche. © Okamoto Europe

  • Die Erich Grau GmbH arbeitet mit der neuen, auf besondere Präzision ausgelegten Doppelständer-Schleifmaschine ACC-208CHiQ. © Okamoto Europe

    Die Erich Grau GmbH arbeitet mit der neuen, auf besondere Präzision ausgelegten Doppelständer-Schleifmaschine ACC-208CHiQ. © Okamoto Europe

  • Die ausgestanzten Einzelbleche werden mit Hilfe von sogenannten Stanzpaketiernoppen zu einbaufertigen Paketen verarbeitet. © Okamoto Europe

    Die ausgestanzten Einzelbleche werden mit Hilfe von sogenannten Stanzpaketiernoppen zu einbaufertigen Paketen verarbeitet. © Okamoto Europe

  • Erich Grau schleift mit der Okamoto-Maschine ebene Platten aus Stahl mit und ohne Hartmetalleinsätze, welche die Basiskomponenten der Stanzwerkzeuge darstellen. © Okamoto Europe

    Erich Grau schleift mit der Okamoto-Maschine ebene Platten aus Stahl mit und ohne Hartmetalleinsätze, welche die Basiskomponenten der Stanzwerkzeuge darstellen. © Okamoto Europe

  • Elektromotorenblechpakete aus µ-genauen Elektroband-Stanzteilen: Die qualitativ hochwertigen, hoch genauen Bauteile der Erich Grau GmbH sind in allen Schlüsselindustrien vertreten. 
© Erich Grau GmbH

    Elektromotorenblechpakete aus µ-genauen Elektroband-Stanzteilen: Die qualitativ hochwertigen, besonders genauen Bauteile von Erich Grau sind in allen Schlüsselindustrien vertreten. © Erich Grau GmbH

  • Elektromotorenblechpakete aus µ-genauen Elektroband-Stanzteilen © Erich Grau GmbH

    Elektromotorenblechpakete aus µ-genauen Elektroband-Stanzteilen. © Erich Grau GmbH

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Darüber laufen dann Elektrobänder, die 0,2 mm bis 0,5 mm stark sind. Aus ihnen stanzen die Spezialisten die speziellen, durch das Stanzwerkzeug definierten Formen aus. Geliefert werden diese Stanzteile als lose aufgereihte Bleche oder zu Paketen verschweißt, genietet, stanzpaketiert oder per Backlack miteinander verbacken.

Ultrapräzise geschliffen ist gerade gut genug

Geschäftsführer Günther Grau erklärt: „Unsere schnelllaufenden Stanzautomaten arbeiten im Dreischichtbetrieb mit bis zu 700 Hüben pro Minute und sind für den Einsatz von Folgeverbundwerkzeugen mit Hartmetallschneidteilen optimiert. Die Platten dieser Werkzeuge als Grundlage müssen ultrapräzise parallel geschliffen sein, damit die Stanzwerkzeuge eben schließen und die benötigten Blechformen mit höchster Wiederholgenauigkeit gestanzt und dann ohne Versatz übereinander gestapelt werden können.“

In großen Teilen ihres Werkzeugbaus setzt die Erich Grau GmbH daher auf Okamoto-Maschinen. Denn die neue Doppelständer-Schleifmaschine beispielsweise erfüllt für Günther Grau exakt seine Anforderungen: Hohe Qualität, enge Toleranzen, robuste Bauweise, ebenso langlebige wie wartungsarme Technik und nicht zuletzt ein faires Preis-Leistungsverhältnis.

Einfache Bedienung, kurze Abrichtzeiten

So macht die 15 Tonnen schwere Maschinenkonzeption die ACC-CH-iQ nahezu unempfindlich gegen mechanische Störungen und Schwingungen. Die Antriebsleistung des Motors ist mit 22 kW rund dreimal so hoch wie bei ähnlichen Standard-Ständermaschinen.

Eine besonders kurze Abrichtzeit erreicht die Maschine durch einen hydraulischen Überkopfabrichter im Schruppzyklus und anschließendes Abrichten im Schlichtzyklus mittels des integrierten Drei-Punkt-Tischabrichters. Zudem sind alle Führungen auf äußerste Präzision und ruhigen Lauf ausgelegt – trotz möglicher hoher Verfahrgeschwindigkeiten. Die Querführungen lassen sich mechanisch einstellen und sind jederzeit einfach bei Bedarf nachjustierbar.

Die benutzerkonzipierte iQ-Software reduziert die Einrichtzeit und vereinfacht die Dateneingabe via Touch-Screen deutlich.

Okamoto-Support „kompetent und reaktionsschnell“

Günther Grau ist zudem mit dem Service sehr zufrieden: „Die umfassende Betreuung und der Support durch die Industrievertretung Goll als Bindeglied zwischen Okamoto und uns zeigt, wie ein international tätiger Maschinenbauer kompetent und reaktionsschnell lokal um die Ecke agieren kann.“

Der Geschäftsführer betont: „Mit starken Technologiepartnern an der Seite wollen wir auch in Zukunft den Anforderungen des Marktes immer einen Schritt voraus sein. Und mit unseren Investitionen geben wir darüber hinaus deutliche Bekenntnisse und Signale zum Standort Deutschland und den qualifizierten Arbeitsplätzen, die wir hier schaffen und erhalten.“

Im Sersheimer Stanzwerk für Elektrobleche produziert das Familienunternehmen Erich Grau GmbH aktuell mit 150 Mitarbeitern auf rund 10.000 m2 Fläche. Gefertigt werden Flachstanz- und Stanzbiegeteile, insbesondere aus Elektroband beziehungsweise Kalt- und Spaltband sowie Edelstahl.

Weiterführende Information
  • Prozesskette Zerspanung

    Thema des Monats August 2016

    Schruppen, schlichten, fräsen, bohren, erodieren: Späne lassen sich auf viele Arten erzeugen. Und immer wieder gibt es immer findige Anwender, die alles (un)mögliche aus Maschinen, Werkzeugen & Co. herauskitzeln. Lassen Sie sich von uns mit exklusiven Fachbeiträgen, Interviews und Tipps inspirieren.   mehr

Unternehmensinformation

Bernd Goll Industrievertretungen Werkzeugmaschinen

Bahnhofstr. 21
DE 75438 Knittlingen
Tel.: 7043 951361

Erich Grau GmbH Stanzwerk für Elektrobleche

Uhlandstr. 3-7
DE 74372 Sersheim
Tel.: 7042 8363-0

Okamoto Machine Tool Europe GmbH

Raiffeisenstraße 7b
DE 63225 Langen
Tel.: 06103 201-100
Fax: 06103 201-1020

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen