nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.03.2011

Neue Vertikal-Fräsmaschine NBV 700 5X von MAG

Fräsen kombiniert mit Drehfunktionen

Neue Vertikal-Fräsmaschine NBV 700 5X von MAG

Neue Vertikal-Fräsmaschine NBV 700 5X von MAG

Die Komplettbearbeitung auf einer Maschine spart Vorrichtungskosten und Zeit für das Umrüsten auf andere Maschinen. Sie kann auch die Werkstückqualität erhöhen, da sie ohne Umspannfehler fertig von der Maschine kommt. Dafür ist die neue Vertikal-Fräsmaschine NBV 700 5X von MAG ausgelegt. Mit einem Schwenk-Drehtisch (C- auf A-Achse) kann die NBV 700 5X die Komplettbearbeitung komplexer Werkstücke in nur einer Aufspannung realisieren. Auch die simultane Fünf-Achs-Bearbeitung von Freiformflächen ist mit einem Schwenkbereich der A-Achse von +90° bis –120° möglich.

Die NBV 700 MT (Mill-Turn) macht aus der Fräs- eine zusätzliche Drehmaschine. Ein schnell drehender Tisch (C-Achse bis 1000 min-1 ) wie auch der Schwenk-Drehtisch für die Fünf-Achs-Bearbeitung ermöglichen neben Bohren, Fräsen, Gewinden auch alle bekannten Drehverfahren auf nur einer Maschine. Zugunsten der Energieeinsparung hat die NBV 700 in der Standardausrüstung keine Hydraulik. Die Werkzeugklemmung in der Spindel erfolgt durch Federn, gelöst wird pneumatisch. Durch einen Mix soll die Maschine punkten – und der besteht aus wirtschaftlicher Bearbeitungszeit, geringem Energieverbrauch und nicht zuletzt hoher Lebensdauer sowie Dauergenauigkeit aufgrund einer sorgsamen Nutzung der mechanischen Komponenten.

Die Maschine lässt sich zusätzlich mit integrierter CAM-Unterstützung ausrüsten. Ein wesentlicher Vorteil dabei: CNC-Programme für neue Werkstücke sind online in einer virtuellen Maschine überprüfbar. Untersuchungen haben ergeben, dass sich durch die Simulation von neuen NC-Programmen in der virtuellen Maschine enorme Zeit- und Energieeinsparungen erzielen lassen.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen