nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.10.2016

Neue Simulationslösungen von Simufact

Simulationssoftware für umformende und additive Fertigungsverfahren

Simufact Forming 14: Besserer Bedienkomfort für mehr Produktivität

Neu in der Version 14 von Simfact Forming: das Kontextmenü View © Simufact

Simufact Forming ist eine Softwarelösung für die Auslegung und Optimierung von Herstellprozessen metallbe- und verarbeitender Unternehmen. Die Software deckt alle gängigen Bereiche der Metallumformung ab: Blechumformung, Schmiedeprozesse, Kaltumformung, diverse Walzprozesse, und mechanische Fügeprozesse.

Ab Ende November wird Simufact Forming 14 verfügbar sein. Auf der Euroblech können interessierte Anwender erste Einblicke in die neue Version erhalten. Die wesentlichen Verbesserungen beziehen sich auf die Aspekte Stabilität und Rechenleistung.

Darüber hinaus legt Simufact Forming 14 in punkto Bedienkomfort zu: Mit einer Vielzahl an neuen Features und verbesserten Funktionen wird die Bedienung der Software weiter vereinfacht. So bringt die neue schnellere, interaktive Darstellung der Simulationsergebnisse im Rahmen des Post-Processing erhebliche Vorteile für den Anwender, der mit der neuen Version intuitiver und produktiver arbeiten kann.
Das Simufact Forming-Applikationsmodul ermöglicht die simulative Abbildung von Prozessen wie dem Tiefziehen, darüber hinaus auch Verfahren wie das Abstrecken, Stanzen, Stanz-Biegen, Feinschneiden, Prägen, Walzprofilieren, Rollformen, Gleitziehbiegen, Formpressen, Drücken, Drückwalzen, und mehr.

Die Simulationssoftware hilft typische Probleme im Vorfeld der Herstellung zu erkennen und zu umgehen. Die Software trifft Vorhersagen über rissgefährdete Bereiche, ermittelt die reale Wandstärkenverteilung sowie die Kantenwölbung und liefert Ergebnisse zu den Umformkräften. Darüber hinaus lassen sich mit Simufact Forming Aussagen über die elastische Rückfederung treffen und eigenspannungsbedingte Verzüge bei der Umformung und beim Beschnitt sichtbar machen.

Simufact Additive: Neue Lösung zur Simulation additiver Fertigungsverfahren

Die Simulation des additiv gefertigten Teils von Renishaw zeigt die Vergleichspannung der Verteilerstruktur nach dem Entfernen der Platte. © Simufact

Mit Simufact Additive bringt Simufact eine neue Softwarelösung für die Simulation von additiven Fertigungsverfahren für Metallteile auf den Markt. Simufact Additive ist eine skalierbare Softwarelösung zur Simulation von Pulverbett-Schmelzverfahren wie Selektives Laserschmelzen (SLM), Direktes Metall-Lasersintern (DMLS), Lasercusing und Elektronenstrahlschmelzen (EBM). Die Software simuliert alle wichtigen Prozessschritte der additiven Fertigung: angefangen mit dem Druck des Teiles, gefolgt von der Wärmebehandlung zum Spannungsabbau, dem Abschneiden des Teils von der Grundplatte, dem Entfernen der Stützstrukturen sowie wärme- und druckgesteuerte Prozesse (Heiß-Isostatisches Pressen, HIP).

Die Modellierung wird auf Grundlage von CAD-Daten in einer neu entwickelten grafischen Benutzeroberfläche (GUI) durchgeführt, die sich am realen Prozessablauf orientiert. Der intuitive Ansatz von Simufact Additive führt von der allgemeinen Prozessbeschreibung mit Definition des Teils und der Stützstrukturen über die Definition der Fertigungsparameter bis hin zu den Berechnungseinstellungen und letztendlich zu den Ergebnissen. Die Software hilft, Verzüge zu kompensieren, Eigenspannungen zu minimieren und die Prozessparameter zu optimieren.

Simufact auf der Euroblech: Halle 11, Stand B08

Unternehmensinformation

Simufact Engineering GmbH

Tempowerkring 19
DE 21079 Hamburg
Tel.: 040 790128-000
Fax: 040 790128-199

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
November 2018

Automatisierung: Best-Practice-Beispiele, Ideen und Entdeckungen

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen