nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
24.02.2014

Neue Aufsteckfräser des Frässystems DA

Fräsen mit großen Durchmessern

Größere Durchmesser: System-DA-Aufsteckfräser gibt es jetzt mit den Durchmessern 40, 50 und 63 mm. Bild: Horn

Größere Durchmesser: System-DA-Aufsteckfräser gibt es jetzt mit den Durchmessern 40, 50 und 63 mm. Bild: Horn

Paul Horn hat das Frässystem DA um drei neue Aufsteckfräser mit den Durchmessern 40, 50 und 63 mm, bestückt mit bis zu sechs Wendeschneidplatten, erweitert. Alle Grundhalter sind mit effizienter Innenkühlung ausgeführt, eine verschleißfeste TiN-Beschichtung schützt sie vor Späneauswaschung und Korrosion.

Bestückt mit dreischneidigen Wendeschneidplatten vom Typ DA32, eignen sich die Fräser für viele Bearbeitungen wie Planfräsen, Tauchfräsen oder Zirkularfräsen – problemlos auch mit schrägem Eintauchen, versichert der Hersteller.

Die hochpositive Geometrie der Schneidplatte sorgt für weichen Schnitt und minimale Belastung sowohl des Werkstücks als auch des Werkzeugs. Der stirnseitige Wiperschliff erzeugt eine hohe Oberflächengüte. Der radialseitige Bogenschliff bewirkt neben einer exakten 90°-Schulter auch eine hohe Schneidkantenstabilität für lange Standzeiten. Die Sorte SA4B kann zum Schruppen von Stahl, Guss und nichtrostenden Materialien eingesetzt werden. Die Sorte TA45 empfiehlt sich beim Schlichten und beim Bearbeiten von Aluminium.

Metav: Halle 14, Stand D63 und Halle 15, Stand F11

Unternehmensinformation

Paul Horn GmbH Hartmetall-Werkzeugfabrik

Unter dem Holz 33-35
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071 7004-0
Fax: 07071 72893

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Januar 2018

Additive Fertigung: Produktneuheiten und Highlights von der formnext

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen