nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.09.2015

Nadelverschlusstechnik im Fokus

Günther Heisskanaltechnik zur Fakuma

Ein 16-fach-Nadelverschlusssystem mit elektrischem Antrieb von Günther Heisskanaltechnik.

Nadelverschlusstechnik steht im Mittelpunkt des Messeauftritts der Günther Heisskanaltechnik GmbH in Friedrichshafen. Die Nadelführung in der Düse aus pulvermetallurgischem Stahl zielt auf einen wirtschaftlichen und nahezu verschleißfreien Betrieb.

Auch bei ‚Blue-Flow‘-Heißkanaldüsen von Günther kommt die PM-Nadelführung zum Einsatz. Die Verschlussnadel kann bei Mehrfach-Nadelverschluss-Systemen entweder über Einzelnadelventile, Elektromagnete, Schrittmotoren, Hubmechanismus oder Schiebemechanismus angetrieben werden. Durch die verschiedenen Antriebe bietet das Unternehmen für jede Kundenanforderung eine passende Lösung. So erfolgt die Auswahl des richtigen Antriebs anhand der jeweiligen Anwendung und richtet sich nach den Platzverhältnissen und der Größe des Werkzeugs.

Durch die Justage-Möglichkeit am Nadelkopf kann eine Positionierung der Nadel im Anspritzpunkt erfolgen, ohne dass eine Werkzeugdemontage notwendig ist. Hierdurch reduziert sich der Aufwand in der Werkzeugwartung bzw. der Werkzeuginbetriebnahme.

Günther Heisskanaltechnik auf der Fakuma: Halle A2, Stand 2207

Weiterführende Information
  • Normalien

    Thema des Monats September 2015

    Werkzeuge, die Millionen Hüben standhalten, und Formen, die Millionen Spritzgussteile produzieren, laufen nur rund, wenn Führungen, Platten, Schieber und das ganze ‚Drumherum‘ zuverlässig funktionieren. Die standardisierten Elemente bilden die Basis eines jeden Werkzeugs.   mehr

Unternehmensinformation

Günther Heisskanaltechnik GmbH

Sachsenberger Straße 1
DE 35066 Frankenberg
Tel.: 06451 5008-0
Fax: 06451 500859

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen