nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.04.2015

Nachreiner: Fräserserie ‚Superstar‘ erweitert

Sechs Typen für besonders ‚harte Nüsse‘

Sechs Richtige: Die ‚Superstar‘-VHM-HPC-Fräserserie wurde um sechs neue Typen ergänzt, die bis zu 60 Prozent mehr Vorschub gegenüber herkömmlichen HPC-Werkzeugen versprechen. (Bild: Nachreiner)

Nachreiner hat die VHM-HPC-Fräserserie ‚Superstar‘ um sechs neue Ausführungen erweitert. Die Fräser sind speziell für harte (< 1600 N/mm2 ) und weiche Werkstoffe (< 800 N/mm2 ) universell einsetzbar.

Optimiert hat Nachreiner insbesondere Schneidengeometrie, Spankontrolle, Schneidstoff und Beschichtung. Beispielsweise wurde die Stirnseite des Werkzeugs so verändert, dass je nach Material der Spanbruch beim Eintauchen ins Volle früher und kontrollierter stattfindet. Dadurch wird die Späneabfuhr aus der Kontaktzone deutlich erleichtert, die Werkzeugstandzeit erhöht. Zum Bearbeiten von Alu, NE-Metallen, Kunstoffen und Grafit hat Nachreiner einen 3-schneigen Schrupp- und einen 6-schneidigen Schlichtfräser entwickelt. Zusätzlich sind zwei speziell für Superlegierungen optimierte Modelle erhältlich, die etwa dem schwierig zu bearbeitenden Material Inconel 718 die Stirn bieten, sowie für Titan und Nickel geeignet sind.

Eine weitere Ausführung des Fräsers zielt auf die Bearbeitung von gehärteten Stählen bis 1600 N/mm2 . Zum Hartfräsen von Materialien mit 55 bis 68 HRC stellt Nachreiner ein Werkzeug bereit, dass im Substrat, im Kerndurchmesser, in der Geometrie und in der Beschichtung optimiert wurde.

MOULDING EXPO: Halle 8, Stand B30

Unternehmensinformation

Nachreiner GmbH Spanabhebende Werkzeuge

Egert 6 Gewerbegebiet Rote Länder
DE 72336 Balingen
Tel.: 07433 90977-0
Fax: 07433 90977-77

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen