nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.07.2013

Multitasking und fünfachsige Bearbeitungszentren

Intelligente Produktion mit Okuma

Zur EMO präsentiert Okuma ein umfassendes Spektrum an Neuheiten. Besonders fokussiert der Hersteller dabei auf die Multitasking-Maschinen der Reihe ›Multus‹ sowie auf fünfachsige Bearbeitungszentren der Reihe ›MU‹. Diese Maschinen sind vor allem für die Komplettbearbeitung konzipiert.

Okuma-Bearbeitungszentrum ›MU-6300V‹

Intelligente 5-Achs-Bearbeitung: Die EMO ist für Okuma unter anderem Plattform für die neuen vertikalen Bearbeitungszentren ›MU-6300V‹ mit Thermo-Friendly Concept.

In Verbindung mit der jüngst erweiterten CNC-Steuerung ›OSP-P300‹ zielt Okuma insgesamt auf eine intelligente Produktion. Speziell auf die hochgenaue und effiziente 5-Achs-Bearbeitung sind die vertikalen Bearbeitungszentren ›MU-5000V‹ und ›MU-6300V‹ ausgelegt. Sie lassen sich flexibel von der Rückseite mit Portalladern oder Robotern automatisiert be- und entladen; außerdem ist ihr Arbeitsraum gut zugänglich. Die BAZ bieten eine C-Achse mit Direktantrieb, 15 kW Antriebsleistung und bis zu 700 min-1 Drehzahl (MU-6300V-L) und eignen sich auch zum Drehen aufgespannter Werkstücke.

Maximale Effizienz will der Hersteller mit seinem Konzept für thermische Stabilität, dem ›Thermo-Friendly Concept‹, erreichen. Auch unter wechselnden thermischen Betriebs- und Umgebungsbedingungen zielen die Maschinenstruktur sowie die aktive Überwachung und Kompensation auf besondere Genauigkeit.

Okuma auf der EMO, Halle 27 Stand C30

Unternehmensinformation

Okuma Europe GmbH

Europark Fichtenhain A 20
DE 47807 Krefeld
Tel.: 02151 374-0
Fax: 02151 374-100

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Januar 2019

5-Achs-Bearbeitung: Neuheiten und Weiterentwicklungen von Herstellern und Anwendern

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen