nach oben
29.02.2012

Modular aufgebaute Automationslösung

Sechsseitige mannlose Bearbeitung

Modular aufgebaute Automationslösung

Modular aufgebaute Automationslösung

Die erste gemeinsam entwickelte, modular aufgebaute Automationslösung für die Werkstückbearbeitung ab Losgröße 1 haben die Unternehmen der Römheld-Gruppe vorgestellt. Einsetzbar ist sie als umfassende, flexible und vielfältige Alternative zu herkömmlichen Palettensystemen. Das System ist für die bis zu sechsseitige, mannlose Bearbeitung von Werkstücken verschiedener Größen und Geometrien geeignet. Es automatisiert alle Arbeitsschritte vom Einlegen des Werkstücks in die Spannvorrichtung über die Bearbeitung bis zur Entnahme.

Auch Rüstvorgänge wie Spannbereichseinstellung und Backenwechsel am Spannsystem werden automatisiert. Neu ist auch die Vielzahl möglicher Kombinationen aus bereits bewährten Komponenten, die eine kostengünstige Anpassung an die individuellen Kundenbedürfnisse ermöglichen. Mit dem System können problemlos neue wie bestehende Anlagen ausgerüstet werden, es kann außerdem jederzeit unkompliziert verändert und erweitert werden.

Unternehmensinformation

Hilma-Römheld GmbH

Schützenstr. 74
DE 57271 Hilchenbach
Tel.: 02733 2810
Fax: 02733 281-169

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen