nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.03.2015

Mitutoyo: Neue KMG-Geräte der Legex-Serie

Mit hoher Genauigkeit

Neue KMG-Generation: Das Ausmerzen aller denkbaren Quellen für Messabweichungen stand bei der Entwicklung der Legex-Modelle ganz vorn. (Bild: Mitutoyo)

Die neuen Koordinatenmessgeräte der Legex-Serie von Mitutoyo sollen sich laut Hersteller perfekt für die Überprüfung von kleinen und mittelgroßen Werkstücken, die engste Toleranzen einzuhalten haben, eignen. Die Serie arbeitet mit integrierter thermischer Fehlerkompensation und bietet in Verbindung mit dem scannenden Messkopf MPP-310Q eine Genauigkeit von nur 0,28 µm. Auch der Aufbau mit einer fixen Brücke und einem verfahrbaren Tisch, der überarbeitete Antrieb und der neue UC400 Controller tragen zu der hohen Genauigkeit bei.

Ein weiteres Messe-Highlight, auf das die japanische Firma ganz besonders stolz ist, hört auf den Namen ‚Quick Image‘. Dahinter verbirgt sich ein neues 2D-Bildverarbeitungs-Messsystem. Mit der ebenfalls neuen, im Lieferumfang enthaltenen Software ‚QIPAK v5‘ genügt ein einziger Mausklick, um die automatische Erkennung des Werkstücks im Bildbereich sowie dessen Messung zu starten.

Control: Halle 7, Stand 7401

Unternehmensinformation

Mitutoyo Deutschland GmbH

Borsigstr. 8-10
DE 41469 Neuss
Tel.: 02137 102-0
Fax: 02137 8685

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Dezember 2018

IT-Systeme: Was sie können, wie sie nutzen. Beispiele aus der Praxis des Werkzeugbaus.

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen