nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.04.2014

›Metrolog X4 i-Robot‹ mit ›T-Scan CS‹ von Steinbichler

Metrologic automatisiert den T-Scan

Dank der Zusammenarbeit mit der Metrologic Group lässt sich der handgeführte Laserscanner ›T-Scan CS‹ von Steinbichler nun auch auf einen Roboter montieren. Die beiden Unternehmen präsentieren das System zur Control 2014 am Gemeinschaftsstand.

›Metrolog X4 i-Robot‹ mit ›T-Scan CS‹ von Steinbichler

Anwendungsgebiete des ›Metrolog X4 i-Robot‹ sieht Steinbichler beispielsweise in der Überprüfung von Fertigungslinien in der Automobilbranche sowie der Luft- und Raumfahrt. Das automatisierte Messsystem ist in Zusammenarbeit mit der Metrologic Group entstanden.

Die automatisierte Lösung ›Metrolog X4 i-Robot‹ zielt auf Anwendungen, die ebenso flexibel wie produktiv sein müssen und gleichzeitig hohe messtechnische Genauigkeit erfordern.

Carsten Gericke, Business Development/OEM bei Steinbichler Optotechnik, erklärt: »Das Messsystem wird mit einem mehrachsigen Roboterarm bedient. Der Roboter – aller Hersteller und Typen, ohne spezifische Genauigkeit – ist lediglich der Werkzeughalter. Die Messgenauigkeit wird mittels separater Tracking-Kamera sichergestellt, welche dem mit Positionierungs-LED bestückten Steinbichler T-Scan CS folgt. Die wichtigsten Anwendungen des Metrolog X4 i-Robot sehen wir bei der Überprüfung der Fertigungslinien in der Automobilbranche sowie der Luft- und Raumfahrt inklusive deren Zulieferern.«

Sämtliche Scantechniken zur Qualitätssicherung der Firma Steinbichler lassen sich nun auf einem Roboter montieren. Bereits automatisiert sind die Abis-Sensoren für die Oberflächeninspektion und die Comet-Systeme für die Oberflächenerfassung mittels Streifenlicht. Beim Metrolog X4 i-Robot kooperiert Steinbichler erstmalig mit der Metrologic Group, die als ein führendes Unternehmen im Bereich Messsoftware nun auch robotergestütztes Scannen anbieten kann.

Steinbichler und Metrologic auf der Control 2014, Halle 3, Stand 3314

Unternehmensinformation

Carl Zeiss Optotechnik GmbH

Georg-Wiesböck-Ring 12
DE 83115 Neubeuern
Tel.: 08035 8704-0
Fax: 08035 1010

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen