nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.03.2012

Messen und Dokumentieren

Zoller löst Messaufgaben

Ob Miniaturwerkzeuge oder große Kurbelwellenfräser – alle benötigten spezifischen Schleifparameter lassen sich mit Zoller-Technik messen und dokumentieren. Auf der Grindtec in Augsburg zeigt das Unternehmen seine Produkte.

›hobCheck‹

Das Universalgerät ›hobCheck‹ bietet Zoller für die wirtschaftliche Komplettvermessung von Abwälzfräsern an.

Von einfachen Messaufgaben bis hin zu hochkomplexen Messherausforderungen wie Schneidkantenpräparation oder kompletter Wälzfräservermessung deckt Zoller alle Aufgaben ab. Mit der Messmaschine ›hobCheck‹ eröffnet der Hersteller Möglichkeiten für die vollautomatische Komplettvermessung von Wälzfräsern auch erheblicher Größen. Mit Durchlichtbildverarbeitung, Auflichtkamera und Messtaster können mehr als 15 Parameter (wie Zahnprofil, Rundlauf/Taumel, Teilung, Form-/Lage) gemessen werden.

Das Tischmessgerät ›pomSkpGo‹ vereint universelle Einsatzmöglichkeiten mit einfacher Bedienung. Das Messen der Schneidkantenverrundung, ob bei Fräswerkzeugen oder bei Wendeplatten, kann komfortabel und flexibel erfolgen.

›pomSkpGo‹

Das Tischmessgerät ›pomSkpGo‹ vermisst laut Hersteller die Schneidkantenverrundung besonders wirtschaftlich.

Der eingesetzte Streifenprojektor und die Software ›pilot 3.0‹ ermöglichen berührungslos besonders rasche Messergebnisse bis hin zur grafischen 3D-Auswertung der Kantenkontur.

E. Zoller GmbH & Co. KG, Halle 1, Stand 1021

Unternehmensinformation

E. Zoller GmbH & Co. KG Einstell- und Meßgeräte

Gottlieb-Daimler-Str. 19
DE 74385 Pleidelsheim
Tel.: 07144 8970-0
Fax: 07144 8060807

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
November 2018

Automatisierung: Best-Practice-Beispiele, Ideen und Entdeckungen

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen