nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
09.10.2012

MES ›Hydra‹ von MPDV

Rationelle und ressourceneffiziente Produktion

MPDV stellt in Friedrichshafen Möglichkeiten vor, wie kunststoffverarbeitende Unternehmen ressourceneffizient und zugleich rationell produzieren können. Möglich wird das mit Unterstützung des Manufacturing Execution Systems ›Hydra‹, das in Form einer Branchenlösung speziell auf die Bedürfnisse der Kunststoffindustrie zugeschnitten ist.

MPDV auf der Fakuma

Das MES ›Hydra‹ basiert auf über 300 realisierten Projekten im Kunststoffumfeld. Unternehmen wie Phoenix Contact, Ruch Novaplast, Harting oder Magna nutzen das System zur Optimierung und Steuerung der Kunststoffproduktion.

Hydra bietet die gezielte Erfassung, Auswertung und Visualisierung von Energiedaten, Verbrauchsanalysen in Korrelation zu anderen Produktionsparametern, Energiekennzahlen oder Planungsstrategien zur Verbesserung der Energiebilanz in einem System. ›Stromfresser‹ und Energieverschwendungen sind so leichter identifizierbar, und gezielte Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz lassen sich umsetzen. So unterstützt Hydra Unternehmen dabei, Energiesparmaßnahmen nach DIN EN ISO 50001 und des Deutschen Ressourceneffizienzprogramms (ProgRess) umzusetzen.

Mit der MES-Lösung stellt MPDV kunststoffverarbeitenden Unternehmen ein leistungsfähiges Allround-Werkzeug zur Verfügung, das dabei helfen soll, die Produktivität zu steigern, die Energiekosten zu senken und die Fertigungsprozesse insgesamt zu optimieren.

MPDV auf der Fakuma, Halle A 4, Stand 4106

Unternehmensinformation

MPDV Mikrolab GmbH

Römerring 1
DE 74821 Mosbach
Tel.: 06261 9209-0
Fax: 06261 18139

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen