nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.10.2012

Mehrfachdüsenprogramm HPS III-MH

Großes Kaliber für die seitliche Anspritzung

Mehrfachdüsenprogramm HPS III-MH

Mehrfachdüsenprogramm HPS III-MH

Ewikon ergänzt sein Mehrfachdüsenprogramm HPS III-MH für die direkte Seitenanspritzung um eine neue Variante für größere Schussgewichte. Mit der Entwicklung trägt die Firma den erweiterten Möglichkeiten Rechnung, die sich für die Seitenanspritzung neben dem klassischen Zielmarkt Medizintechnik zunehmend auch in anderen Branchen ergeben. Das Düsenkonzept ermöglicht eine kompakte Werkzeugkonstruktion bei hoher Wartungsfreundlichkeit und die Verarbeitung sowohl von Standard-Polyolefinen als auch von technischen Kunststoffen und gefüllten Materialien. So ist zum Beispiel in der Elektrotechnik und im Bereich technischer Teile eine kostengünstigere Fertigung als mit konventioneller Anspritzung möglich. Beispiele sind Abdeckrahmen für Schalter aus gefülltem Polycarbonat, Steckdosengehäuse oder technische Funktionsbauteile.

Die Düse ist wahlweise in radialer oder linearer Ausführung mit bis zu vier Spitzen pro Düse verfügbar. Mit der linearen Variante ist eine Reihenanordnung der Artikel im Werkzeug möglich, wobei sich mehrere Düsen aneinanderreihen lassen. So ergeben sich zum einen kompakte Werkzeuge, zum anderen sind Schieberfunktionen einfacher zu integrieren als bei einer radialen Artikelanordnung. Bei der Verarbeitung niedrigviskoser Materialien können laut Hersteller 40 g pro Anspritzpunkt durchgesetzt werden, bei hochviskosen Materialien bis zu 10 g. Die Schmelzekanäle innerhalb der Düse wurden dafür vergrößert, die Wärmeleitspitzen in Design und Größe angepasst. Aufgrund des Düsenkörpers mit relativ großer Masse weist Ewikon für alle Varianten der HPS-III-MH-Baureihe eine hohe thermische Stabilität aus.

Unternehmensinformation

EWIKON Heißkanalsysteme GmbH

Siegener Str. 35
DE 35066 Frankenberg
Tel.: 06451 5010
Fax: 06451 501202

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen