nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
29.09.2015

Mehr Leistung, mehr Funktionen

Siemens: Sinumerik 828 auch für Schleifmaschinen

Mehr Performance: Mit der neuen Softwareversion 4.7 ist für Sinumerik-828-Steuerungen die Software G-Tech für Schleifanwendungen verfügbar. (Bild: Siemens AG)

Siemens hat den Funktionsumfang seiner Steuerungsfamilie Sinumerik 828 mit neuer Hard- und Software deutlich erweitert. Die kompakten CNC-Steuerungen sind jetzt mit Softwareversion 4.7 und der PPU 2xx.3 ausgestattet.

Beispielsweise kann jetzt die Sinumerik 828D Advanced bis zu zehn Achsen/Spindeln sowie zwei Hilfsachsen steuern. Zudem bietet die leistungsstärkste Sinumerik 828 einen zweiten Bearbeitungskanal für die simultane Bearbeitung mit zwei Werkzeugen. Mit dem Update vergrößert sich das Einsatzspektrum: Die Steuerungen können nun neben Dreh- und Fräsmaschinen auch für Schleifmaschinen eingesetzt werden.

Die Weiterentwicklung der 828-Steuerungen bietet Anwendern vor allem eine höhere Produktivität und eine bessere Performance ihrer Werkzeugmaschinen, betont der Hersteller. Mit Sinumerik 828D Advanced lassen sich beispielsweise Fräsmaschinen mit bis zu acht interpolierenden Achsen oder Spindeln steuern und zugleich zwei zusätzliche Hilfsachsen – etwa für die Steuerung der Werkzeug-Zuführung, eines Palettenwechslers oder eines Späneförderers – befehligen.

Siemens auf der EMO 2015: Halle 3, Stand E06/F03

zusätzliche Links
Unternehmensinformation

Siemens AG Industry Automation Division

Gleiwitzer Str. 555
DE 90475 Nürnberg
Tel.: 0911 895-7999

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen