nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
24.11.2011

Mechanische Abstandseinstellung MDA

Präziser Fokusabstand im Handumdrehen

Für die Laserbearbeitungsmaschinen der Baureihe PSM 400 von Schunk gibt es ab sofort zwei Systeme, mit denen der Abstand des Fokus zur Werkstückoberfläche präzise einstellbar ist.

Schunk MDA

Die mechanische Abstandseinstellung MDA ermittelt die optimale Distanz über eine Messuhr.

Die mechanische Abstandseinstellung MDA arbeitet mit einer Messuhr und wird per Schnellverschluss auf die Fokuslinse aufgesetzt.

Die lasergestützte Abstandseinstellung LDA wiederum ist fest in den Bearbeitungskopf integriert. Sobald der Schweißfokus eingestellt ist, bestimmt die LDA über einen Positionierlaser den optimalen Abstand. Ihre Wiederholgenauigkeit liegt im Bereich weniger Hundertstel. Mit den Laserbearbeitungsmaschinen von Schunk lassen sich selbst anspruchsvolle Werkstoffe rissfrei, schnell und kostengünstig schweißen.

Die teilautomatisierten Anlagen sind so flexibel, dass sowohl kleine als auch große Teile präzise bearbeitet werden können. Leistungsstarke Nd:YAG-Laser mit Pulsdauern bis 200 ms arbeiten auch bei schwer schweißbaren Materialien überzeugend. Die Anlagen sind in Schweißbetrieben, im Werkzeug- und Formenbau, in der Luftfahrtindustrie, der Medizin- und Pharmaindustrie sowie in der Energiewirtschaft einsetzbar.

Schunk Lasertechnik, Halle 8, Stand C70

Unternehmensinformation

Schunk GmbH & Co. KG Spann- und Greiftechnik

Bahnhofstr. 106-134
DE 74348 Lauffen (am Neckar)
Tel.: 07133 103-0
Fax: 07133 103-2160

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen