nach oben
17.11.2011

Koordinatenmessgerät MMZ

Großes genauer vermessen

Koordinatenmessgerät MMZ

Koordinatenmessgerät MMZ

Von größeren Formen und Getrieben über Schiffsmotoren bis hin zu Windkraftanlagen – das Koordinatenmessgerät "MMZ" hat Carl Zeiss speziell für große Bauteile mit engen Toleranzen entwickelt. Die Variante "MMZ T", die dank ihrer Bauweise als Tischportalgerät kein zusätzliches Fundament erfordert, kann jetzt Werkstücke von bis zu zehn Tonnen tragen – und damit 50 % mehr Gewicht als bisher.

Je präziser funktionsrelevante Bauteile wie Zahnräder oder Turbinenschaufeln gefertigt werden, desto geringer ist das Risiko eines Ausfalls oder übermäßigen Verschleißes. Die MMZ T bietet dem Anwender durch eine Verbesserung der Längenmessabweichung eine um bis zu 15 % höhere Genauigkeit sowie einen erweiterten Messbereich. Mit einer um 50 % gesteigerten Verfahrgeschwindigkeit in allen Achsen lässt sich die Messzeit deutlich verkürzen.

Unternehmensinformation

Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH

Carl-Zeiss-Str. 22
DE 73447 Oberkochen
Tel.: 07364 20-0
Fax: 07364 20-3870

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2020

zum Special

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen