nach oben
12.11.2013

Kernzugeinheit von AHP Merkle

Kompakte Einheit mit mehr Power

Kernzugeinheit von AHP Merkle

Die Kernzugeinheit von AHP Merkle ist eine kompakte Konstruktion zur Realisierung eines Kernzuges über einen Hydraulikzylinder.

AHP Merkle zeigt auf der Euromold seine selbst entwickelte Kernzugeinheit, eine kompakte Konstruktion zur Realisierung eines Kernzuges über einen Hydraulikzylinder. Laut Hersteller unterbietet das System herkömmliche Lösungen in ihren Ausmaßen deutlich.

Möglich macht dies beispielsweise in vielen Fällen die Verwendung eines kleineren Kolbendurchmessers. Der geringere Durchmesser lässt sich realisieren, indem die volle Kolbenfläche für den Kernzug verwendet wird, statt wie in der üblichen Anwendung nur die Ringfläche. Somit steht bei gleichen Kolbenabmessungen 1,6-mal mehr Kraft zur Verfügung. Zusätzlich integriert der Hersteller die benötigten Führungen schon in der Einheit selbst, wodurch sich die Baulänge um etwa 35 % verkürzen lässt.

Wie alle Hydraulikzylinder von AHP Merkle ist auch die Kernzugeinheit mit gehärteten, geschliffenen und hartverchromten Kolbenstangen ausgestattet und mit Kolbendurchmessern von 32, 40 und 50 mm lieferbar.

AHP Merkle auf der Euromold, Halle 8, Stand E134

zusätzliche Links
Unternehmensinformation

AHP Merkle GmbH

Nägelseestr. 39
DE 79288 Gottenheim
Tel.: 07665 4208-126
Fax: 07665 4208-88

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2020

zum Special

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen