nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.03.2014

KB Hein: ›Iso Form‹ mit Schiebern und Entlüftungseinsätzen

Für gesteigerte Prozesssicherheit

Das isolierte Formenkonzept ›Iso Form‹ bietet nach Angaben des Konstruktionsbüros Hein aufgrund seiner konsequenten thermischen Trennung und der präzisen mittigen Zentrierung eine hohe Prozesssicherheit. Wie der Hersteller mitteilt, sind hier aktuell besonders Wechselmodulwerkzeuge gefragt, die zusätzlich eine erhöhte Flexibilität in der Produktion ermöglichen.

Iso Form bildet die Grundlage für einen ganzheitlichen Ansatz in der Produktentwicklung, in Werkzeugkonstruktion, Werkzeugbau und Produktion. Kombiniert mit ›Heino‹-Normalien für Anguss, Entlüftung und Temperierung sowie mit Spritzgießsimulation und sinnvoller Sensorik im Iso-Form-Werkzeug zielt das Konstruktionsbüro Hein auf einen neuen Standard, der deutlich weniger Fehlerquellen zulässt.

Iso-Form-Modulwerkzeug des Konstruktionsbüros Hein

Das Iso-Form-Modulwerkzeug ermöglicht ein schnelles Wechseln von Formeinsätzen mit anteiligem Auswerferpaket. Mit Hilfe eines Montagebleches kann der Einsatz konturschonend mit wenigen Handgriffen gewechselt werden (Bild: Simon Göltz).

Auch über Automatisierung macht sich der Hersteller Gedanken. Denn diese ist – auch angesichts eines fortschreitenden Fachkräftemangels – keine Frage der höchstmöglichen Kosteneinsparung, sondern ein Beitrag zu einer zukunftssicheren Produktion. Iso-Form-Anwendungen bieten hier die Möglichkeit des robotergestützten Werkzeugwechsels, beispielsweise in Kombination mit dem Varimos-System der Firma Simcon.

Konstruktionsbüro Hein auf der [wfb] 2014, Stand F-13

Unternehmensinformation

Konstruktionsbüro Hein GmbH

Marschstr. 25
DE 31535 Neustadt
Tel.: 05032 893791
Fax: 05032 893796

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Dezember 2018

IT-Systeme: Was sie können, wie sie nutzen. Beispiele aus der Praxis des Werkzeugbaus.

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen