nach oben
08.02.2016

Jetzt mit 2,5 mm Schneidenbreite

Paul Horn ergänzt Schneidplattenprogramm S100

Die Schneidplatte S100 mit innerer Kühlmittelzufuhr. © Paul Horn GmbH, Nico Sauermann

Paul Horn ergänzt sein Portfolio mit der innengekühlten Schneidplatte S100. Das Werkzeug ist in der neuen Schneidenbreite von 2,5 mm und EN-Geometrie der Sorten AS45 und HP65 erhältlich. Neu sind auch die Quadratschafthalter 16 x 16 mm und 20 x 20 mm.

Die S100 arbeiten mit innerer Kühlmittelzufuhr, mit Schraubklemmung und direkter Kühlmittelübergabe durch den VDI-Halter, Kassetten mit Innenkühlung und Schraubklemmung mit Schnittstelle 842 in jeweils rechter und linker Ausführung. Wie bei allen Schneidplatten S100 mit Innenkühlung wirkt der Kühlmittelstrahl direkt an der Schnittzone und sichert so optimale Zerspanungsbedingungen an der Wirkstelle. Die trichterförmige Düse formt einen Kühlmittelstrahl, der die Spanformung unterstützt und damit die Gefahr eines Spänestaus verringert.

Außerdem verhindert diese Art der Innenkühlung weitgehend die Bildung von Aufbauschneiden und Ausbrüchen an der Schneidkante. Speziell bei schwer zerspanbaren Werkstoffen sichert die Hartmetallsorte AS45 und die Geometrieform EN mit Spanformrille auch bei langer Eingriffszeit und hohen Temperaturen einen guten Spanablauf und sorgt somit für hohe Standzeit und Prozesssicherheit.

Unternehmensinformation

Paul Horn GmbH Hartmetall-Werkzeugfabrik

Unter dem Holz 33-35
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071 7004-0
Fax: 07071 72893

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2020

zum Special

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen