nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.09.2010

Innovationen für mehr Produktivität und Investitionssicherheit

MAG baut Technologie und Anwendersupport aus

Drehen, Fräsen, Bohren, Gewinden und Verzahnen auf einer Maschine: Die VDM 1000 H von MAG mit integrierter Fräs-Drehspindel und Wälzfräseinheit (Bild: MAG)

Drehen, Fräsen, Bohren, Gewinden und Verzahnen auf einer Maschine: Die VDM 1000 H von MAG mit integrierter Fräs-Drehspindel und Wälzfräseinheit (Bild: MAG)

MAG zeigt auf der AMB 2010, welche Möglichkeiten sich durch ein flexibles, modulares Produktprogramm erschließen. Mit neuen Technologien und erweiterten Bearbeitungsmöglichkeiten decken die Maschinen der jüngsten Generation eine große Bandbreite an Anwendungen ab. Sie basieren auf der Technologie- und Erfahrungsbasis von namhaften Herstellern wie zum Beispiel Hüller Hille, Hessapp oder Boehringer.

Highlights stellen dabei die Livebearbeitung im 5-Achs- und Fräs-Drehbereich dar sowie die effiziente Komplettbearbeitung von Zahnrädern, inklusive Wälzfräsbearbeitung auf einem Vertikal-Drehzentrum der VDM-Baureihe. Neben der NBV 700 5X in 5-Achs-Ausführung wird das nun auch als 5-Achsen- sowie als 5-Achsen-Fräs-Drehvariante erhältliche Bearbeitungszentrum NBH 630 vorgeführt.

Dr. Christian Lang, Geschäftsführer bei der MAG IAS GmbH und verantwortlich für den Technologievertrieb: "Die AMB fällt in diesem Jahr mit der Präsentation vieler MAG-Technologieprojekte zusammen, für die die Messe eine ideale Plattform darstellt. Produktinnovationen und neue Technologien sind dabei die eine Seite, im Industriealltag entscheidet aber letztendlich die Produktivität. MAG versteht sich als global agierender Lösungsanbieter und innovativer Produktivitätspartner für alle Belange der Fertigung. Dabei zeichnet sich das Unternehmen durch ein breites Produktprogramm und eine einzigartige Erfahrungsbasis besonders aus."

MAG IAS GmbH, Halle 4, Stand C 42 und Halle 5, Stand C 72

Unternehmensinformation

MAG Europe GmbH

Stuttgarter Straße 50
DE 73033 Göppingen
Tel.: 07161 201-4083
Fax: 07161 201-4120

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Dezember 2018

IT-Systeme: Was sie können, wie sie nutzen. Beispiele aus der Praxis des Werkzeugbaus.

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen