nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.10.2010

Hybride Automobilantennen für weltweite Verbindungen

Erstmalige Vorstellung der innovativen Lösungen

Die Automobilantenne – eine hybride Lösung der Hans Geiger Formenbau GmbH (Bild: Geiger)

Die Automobilantenne – eine hybride Lösung der Hans Geiger Formenbau GmbH (Bild: Geiger)

Die Geiger Formenbau GmbH produziert zusammen mit der Firma Kathrein innovative Automobilantennen, bei deren Fertigung technische Höchstleistungen im Bereich des Spritzgießens erreicht werden. Diese neue Hybrid-Lösung stellt Geiger im Rahmen der Hybridica dem Fachpublikum erstmals vor. Kernstück der modernen Antennen ist ein Gewindestab und eine filigrane, kunststoffbeschichtete Feder aus Metall. In mehreren Arbeitsschritten werden diese beiden Elemente erst mit Kunststoff hinterspritzt und anschließend mit der Außenhülle der Antenne umspritzt. Ein nachträglich montierter POM-Stab gibt den Elementen Stabilität und sorgt dafür, dass auch bei 180 km/h keine lästigen Schwingungsgeräusche beim Radioempfang auftreten.

Beim Hinter- und Umspritzen der Antenne gilt es, mehrere Herausforderungen zu meistern. Zum Einen kann nur mit geringer Massetemperatur gearbeitet werden, da sonst die Beschichtung der Feder schmelzen würde, zum Zweiten muss darauf geachtet werden, dass die unterschiedlichen Steigungen der Windungen während des Spritzvorgangs nicht verändert oder beschädigt werden, da dies den Empfang stören würde. Entlang einer Spule können bis zu drei unterschiedliche Steigungen auftreten, die unterschiedliche Frequenzen empfangen – das Radio, die Handyfrequenz und den Funkschlüssel.

HG Hans Geiger Formenbau GmbH, Halle C1, Stand 520/4

Unternehmensinformation

HG Hans Geiger Spritzgießtechnik GmbH

Virnsberger Str. 30
DE 90431 Nürnberg
Tel.: 0911 961297-0
Fax: 0911 6589363

August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen