nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.10.2015

Höchstleistung für den Formenbau

Zecha: Graphitfräser-Serie ‚560H‘

Die neue High-End-Serie ‚560H‘ der Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation bietet lange Standzeiten, hohe Formgenauigkeit und Oberflächengüten in der Zerspanung von Graphit. Bei der High-End-Linie vermisst Zecha jedes Werkzeug und vermerkt die Ist-Maße auf dem Verpackungslabel.

Die Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH hat ihr Graphitfräser-Programm mit der ‚560H‘ um eine zusätzliche High-End-Serie erweitert. Der Hersteller wirbt mit langen Standzeiten, höchster Formgenauigkeit und besten Oberflächengüten.

Die Kugelfräser der Serie 560H sind in elf Abstufungen von 0,3 mm bis 6,0 mm erhältlich. Damit bieten sie die gängigen Durchmesservarianten, die in der Branche verlangt sind. „Wir stehen stets in engem Kontakt mit unseren Kunden, und so können wir am einfachsten ermitteln, welche Größen tatsächlich gebraucht werden. Unseren strengen Anforderungen an die Präzision entsprechen die neuen Werkzeuge der Serie 560H selbstverständlich ebenfalls: Rundlaufgenauigkeiten von 3 µm und Formgenauigkeiten zwischen ± 5 µm geben den Anwendern enormen Spielraum in der Bearbeitungstiefe bzw. was die Oberflächenqualität angeht“, erläutert Vertriebsleiter Arndt Fielen.

Bei der High-End-Linie wird unter anderem jedes Werkzeug vermessen und mit Ist-Maßen auf dem Verpackungslabel gekennzeichnet. Diese Endkontrolle mit modernen Messinstrumenten sichert die hohe Qualität und Konstanz der Zecha-Produkte.

Unternehmensinformation

Zecha GmbH Hartmetall-Werkzeugfabrikation

Benzstraße 2
DE 75203 Königsbach-Stein
Tel.: 07232 3022-0
Fax: 07232 302225

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen