nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.05.2015

Hermle: C 52 U dynamic / MT

Setzt Akzente bei Sicherheit und Präzision

Vielseitig: Das Bearbeitungszentrum C 52 UP dynamic ist hier mit dem Palettenwechsler PW 3000 mit vier Palettenplätzen, Rüstplatz und dem Zusatzmagazin einfach ausgestattet. (Bild: Hermle)

Mit der C 52 U / MT stellt die Hermle AG ihre neue Generation der C 50 U / MT vor. Die C 52 soll bei schweren, voluminösen Werkstücken Akzente setzen, wobei in allen Bearbeitungen eine hohe Präzision im Vordergrund steht.

Mit einem Arbeitsbereich von 1000 x 1100 x 750 mm und einer Maulweite von 950 mm kann der Anwender Werkstücke von 1000 mm Durchmesser bei einer Höhe von 810 mm uneingeschränkt bearbeiten, dabei ist ein maximales Werkstückgewicht von bis zu 2000 kg möglich. Die C 52 stellt 60 Werkzeuge (HSK A 63 /SK40) oder 42 Werkzeuge (HSK A 100/SK 50) im Standardmagazin zur Verfügung. Außerdem können mehrere Varianten von Zusatzmagazinen die Gesamtwerkzeuganzahl auf bis zu 385 erhöhen.

Die MT-Variante (Mill/Turn) rundet den Baukasten der C 52 ab, wobei hochkomplexe Bauteile mit bis zu 1310 mm Durchmesser in einer Aufspannung fünfachsig bearbeitbar sind. Gerade bei der MT-Variante stellt Hermle das Thema Sicherheit in den Fokus. Bei Bauteilen bis 1000 kg, die sich mit bis zu 500 min-1 bewegen, ist dies von erheblicher Bedeutung. So hat der Hersteller im Standard ein verstärktes Dachteil, ein integriertes Wuchtsystem und eine Produktionskabine verbaut. Umfangreiche Optionen für den individuellen Einsatz erweitern den Einsatzbereich der C 52.

MOULDING EXPO: Halle 8, Stand B 27

Unternehmensinformation

Berthold Hermle AG Maschinenfabrik

Industriestr. 8-12
DE 78559 Gosheim
Tel.: 07426 95-0
Fax: 07426 951309

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Dezember 2018

IT-Systeme: Was sie können, wie sie nutzen. Beispiele aus der Praxis des Werkzeugbaus.

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen