nach oben
13.05.2019

Heißkanalsysteme mit ungekühltem Zylinder

Heisskanal

Erspart eine separate Kühlung der Zylinder: HRScool-Technologie von HRSflow. (© HRSflow)

Erspart eine separate Kühlung der Zylinder: HRScool-Technologie von HRSflow. (© HRSflow)

HRScool ist eine neue Lösung von HRSflow für das Heißkanal-Spritzgießen, bei der die sonst erforderliche Wasserkühlung der zugehörigen Aktuatoren entfallen kann. Der Schlüssel dazu ist ein zweifach optimiertes Temperaturmanagement. So verringern isolierende Stützsäulen mit minimierter Kontaktfläche den Wärmeeintrag vom Heißkanalverteiler zum Zylindergehäuse. Dieses wiederum ist mit einer Abdeckung versehen, deren große, plane Oberfläche aus einem thermisch hochleitfähigen Material besteht und die dank der integrierten Höhenadaptierbarkeit eine maximale Wärmeableitung vom Zylinder zur kalten Aufspannplatte ermöglicht.

www.hrsflow.com

Unternehmensinformation

HRSflow

via Piave 4
IT 31020 San Polo di Piave
Tel.: +39 0422 750-111
Fax: +39 0422 750-301

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2020

zum Special

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen