nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
09.05.2013

Gießprozess-Simulation mit ›Magma 5‹

Gusskomponenten wirtschaftlich fertigen

Magma legt mit seiner Gießprozess-Simulation ›Magma 5‹ auf der [wfb] besondere Schwerpunkte auf den Werkzeug- und Formenbau. Software-Demonstrationen und Präsentationen am Messestand sollen zeigen, wie das System die Umsetzung prozesssicherer Werkzeugkonzepte und damit die wirtschaftliche Fertigung moderner Gusskomponenten unterstützt.

Magma C+M

Die Simulation des Kernschießprozesses wird mit ›Magma C+M‹ auch für komplexe Werkzeuge möglich, im Bild gleichzeitig für drei Kerne inklusive der Schießdüsen.

Magma 5 und seine prozessspezifischen Ergänzungsmodule liefern dem Formenbauer Informationen zur robusten, gießtechnisch und thermisch optimalen Auslegung des Werkzeugs und den resultierenden Werkzeugspannungen. Die Software unterstützt die Bewertung von Gussteil und Werkzeugverzug bis hin zu Werkzeuglebensdauer und Werkzeugverschleiß von Dauerformen.

Das Unternehmen zeigt mit ›Magma C+M‹ zudem sein neues Programm zur Kernschießsimulation. Es unterstützt Werkzeugbauer und Kernhersteller in allen Phasen von Werkzeugentwicklung, Anlauf und Serienfertigung von Sandkernen. Die zeit- und kostenintensive Entwicklung von Dauerformen und Kernschießwerkzeugen soll sich mit Magma 5 transparent, berechenbar und planbar gestalten.

Magma auf der [wfb], Stand S05.01/02

Unternehmensinformation

Magma Gießereitechnologie GmbH

Kackertstraße 11
DE 52072 Aachen
Tel.: 0241 88901
Fax: 0241 88901-60

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen