nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.07.2013

Gewindewirbler-Serie ›462H‹

Für hochpräzise Stahlbearbeitung bis 60 HRC

Gewindewirbler-Serie ›462H‹ von Zecha

Die Gewindewirbler-Serie ›462H‹ von Zecha zielt auf hochpräzise Zerspanungsergebnisse bis an den Bohrungsgrund nun auch bei Stählen von bis zu 60 HRC.

Um hochpräzise Gewinde in Stahl einzubringen, hat Zecha seine Gewindewirbler-Serie ›462H‹ entwickelt, die eine Bearbeitung von Stählen mit Härten bis zu 60 HRC möglich macht.

»Hoher Werkzeugverschleiß und unsaubere Gewinde, die sich nicht vollständig bis zum Bohrungsgrund nutzen lassen, gehören jetzt auch in der Hartbearbeitung der Vergangenheit an«, sagt Vertriebsleiter Arndt Fielen. Die Serie 462H ist für die Gewindegrößen M 2, 3, 4, 5, 6, 8 und 10 erhältlich. Darüber hinaus eignen sie sich aufgrund ihrer programmierbaren Helix für eine breite Vielfalt an Gewindeformen; auch Außengewinde stellen für die Werkzeuge kein Problem dar.

Die Rundlaufgenauigkeit liegt bei maximal 3 µm, die Formgenauigkeit bei maximal 10 µm. Die Werkzeuge sollen zudem mit langen Standzeiten punkten und eine gute Spanabfuhr aufgrund polierter Schneiden und Spankammern gewährleisten.

Die Werkzeuge sind – etwa für die Graphitbearbeitung – auch mit Diamantbeschichtung erhältlich.

Unternehmensinformation

Zecha GmbH Hartmetall-Werkzeugfabrikation

Benzstraße 2
DE 75203 Königsbach-Stein
Tel.: 07232 3022-0
Fax: 07232 302225

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen