nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.09.2015

Für das Kaskadenspritzgießen und große Formate

HRSflow: ‚FLEXflow‘ jetzt in ‚Moldflow‘ integriert

Kaskadenspritzgießen mit ‚FLEXflow‘, dem servomotorisch angetriebenen Heißkanal-Nadelverschlusssystem, zielt auf die Herstellung großformatige Formteile mit reproduzierbar hochwertiger Oberfläche. (Bild: HRSflow)

Zur Fakuma legt HRSflow das Hauptaugenmerk auf leistungsfähige Heißkanalsysteme für das Kaskadenspritzgießen großformatiger Bauteile und Multikavitäten-Anwendungen. Demonstriert wird die Wirkungsweise der weiterentwickelten ‚FLEXflow‘-Technik.

Die erstmals zur Fakuma präsentierte Entwicklung hierbei ist die Integration von FLEXflow in die Simulationssoftware Moldflow. Der jüngste und jetzt eigenständige Geschäftsbereich Multitech von HRSflow zeigt zur Messe unter anderem den Einsatz aktueller Techniken zur Verkürzung der Kühlzeit bei Multikavitäten-Werkzeugen. Multitech bietet Heißkanallösungen für Spritzgießwerkzeuge, ausgelegt für die Großserienproduktion von Verpackungen, Deckeln und Verschlüssen sowie Artikeln für die Medizintechnik, aber auch für die Elektro- und Elektronikindustrie sowie den Automobilbau.

Wert legt der Hersteller dabei auf hohe Kavitätenzahlen, kurze Zykluszeiten, gleichmäßige Balancierung und schnelle Farbwechsel. Das System arbeitet jetzt mit neuartigen Kühlkanaleinsätzen, hergestellt durch Selektives Laserschmelzen. Erstmals auf der Fakuma vorgestellt wird auch eine speziell für Dickwandanwendungen konzipierte Heißkanaldüse.

HRSflow auf der Fakuma: Halle A2, Stand 2217

Unternehmensinformation

HRSflow

via Piave 4
IT 31020 San Polo di Piave
Tel.: +39 0422 750-111
Fax: +39 0422 750-301

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Oktober 2018

Industrie 4.0: Werkzeug- und Formenbauer auf dem Weg zur Smart Factory

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen