nach oben
14.10.2010

Flexibilität für das dimensionelle Messen

Höchste Genauigkeit und Langzeitstabilität

Werth VideoCheck-IP 400 x 200 x 200 3D-CNC (Bild: Werth Messtechnik GmbH)

Werth VideoCheck-IP 400 x 200 x 200 3D-CNC (Bild: Werth Messtechnik GmbH)

Die Werth Messtechnik GmbH bietet das bewährte Multisensor-Koordinatenmessgerät VideoCheck-IP 400 nun in neuem Aufbau an und stellt es auf der K-Messe vor. Das spannungskonstante Führungsprinzip des Kreuztisches sorgt für höchste Genauigkeit und Langzeitstabilität. Durch das modulare Gerätekonzept der Baureihe lassen sich je nach Anwendungsfall Sensoren verschiedener Leistungsklassen kombinieren.

Neben der grundsätzlich vorhandenen optoelektronischen Sensorik können verschiedenste Tastersysteme sowie Laser eingebunden werden. Durch den Einsatz von Dreh-/Schwenkgelenken und Tasterwechselmagazinen ist ein hoher Grad an Flexibilität erreichbar. Mit dem patentierten Werth-Fasertaster WFP (min. Kugeldurchmesser 20 µm) erschließen sich völlig neue Einsatzmöglichkeiten. Die WinWerth-Mess-Software ermöglicht einen effizienten und einfachen Betrieb der Geräte. Von besonderer Bedeutung ist hierbei die ergonomisch gestaltete grafische Bedienoberfläche.

Werth Messtechnik GmbH, Halle 10, Stand G39

Unternehmensinformation

Werth Messtechnik GmbH

Siemensstr. 19
DE 35394 Gießen
Tel.: 0641 7938-0
Fax: 0641 7938-719

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2020

zum Special

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen