nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
29.07.2014

›FCS Power-Grip‹ bei Pfleghar

Spannen ohne aufwendiges Einmessen

Um Anwendern der Power-Grip-Palettensysteme auch die Vorteile der FCS-Spanntechnik zugänglich zu machen, hat das Unternehmen eine Systempalette mit Partool-Power-Grip-Schnittstelle entwickelt, mit der sich Bauteile ohne aufwendiges Einmessen auf Messmaschinen automatisieren lassen.

Bei Pfleghar erhältlich ist die Systempalette von FCS mit Partool-Power-Grip-Schnittstelle

Einfache und schnelle Nullpunktspannlagen auf Paletten ohne Einmessverfahren – Pfleghar bietet nun eine Systempalette von FCS mit Partool-Power-Grip-Schnittstelle.

FCS Deutschland bietet die Systempalette innerhalb seines Breyline-Werkstückspannsystems an. In Stahl gefertigt erfüllt die Power-Grip-Palette höchste Anforderungen an Systemgenauigkeit und Wiederholgenauigkeit, betont der Hersteller. Das FCS-Raster ist über den gesamten Palettenbereich ohne Unterbrechung verfügbar. Die Power-Grip-Paletten sind standardmäßig in den Stichmaßen 160 mm, 200 mm und 240 mm verfügbar. Sonderanfertigungen und Schnittstellen für Erowa oder Schunk sind auf Anfrage erhältlich. Schließlich zielt die Integration von Fremdsystemen in das FCS-Breyl-Baukastensystem auch auf erhöhte Investitionssicherheit für den Anwender.

Das FCS-Nullpunktspannsystem Breyline – in Deutschland über die Pfleghar Entwicklungs- und Vertriebs-GmbH zu beziehen – basiert auf einem Baukastenprinzip, das aus Säulen, Ringen und Bolzen besteht. Gespannt wird auf Rasterplatten oder Paletten, die direkt auf dem Maschinentisch oder in Handling-Systemen installiert werden. Zentrierringe im Bauteil und der Rasterplatte übernehmen die Positionierung des Werkstücks.

Unternehmensinformation

Pfleghar GmbH & Co. KG

Kartonstr. 2
DE 88255 Baienfurt
Tel.: 0751 560500
Fax: 0751 5605011

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
August 2018

Zerspanung: "Geld wird nur verdient, solange Späne fliegen."

Mehr

Favoriten der Leser
Jobbörse für Fachkräfte

Täglich die neuesten Stellenangebote für Formenbauer und Werkzeugmacher aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen